Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 02.12.2018, aktuelle Version,

Johann Wilhelm Jankowski

Johann Wilhelm Jankowski (auch Friedrich Wilhelm Jankowski, auch Jankowsky; † 1870) war ein Vedutenmaler böhmisch-österreichischer Abstammung.

Werk

In den kunsthistorischen Nachschlagewerken gibt es über ihn sehr wenig glaubwürdige Angaben. Im Heinrich Fuchs' Werk steht „Tätig in Österreich und Böhmen um 1825 bis 1861“, was auf ein Geburtsdatum um 1800 deutet. Das Bild Canale Grande dal Ponte di Ferro Venezia ist mit „J.W. Jankowsky, a1824“ signiert, das Gemälde Stift Melk „F.W. Jankowsky 1860“ mit signiert und datiert.

Jankowski schuf dutzende Vedutenbilder, meistens mit einer Wasserfläche im Zentrum oder Vordergrund des Bildes. Im Falle einiger Bilder handelt sich wohl um Fantasielandschaften.

Literatur

  • Heinrich Fuchs: Die österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts. Bd. 2. G–K, H. Fuchs Selbstverlag, Wien 1973
  Commons: Johann Wilhelm Jankowski  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien