unbekannter Gast
vom 16.08.2015, aktuelle Version,

Josef Türtscher

Josef Türtscher (2014)

Josef Türtscher (* 14. Juli 1960 in Sonntag-Buchboden) ist ein österreichischer Bergbauer und Politiker (ÖVP). Er lebt in Sonntag und vertritt die ÖVP seit 1994 im Vorarlberger Landtag. Türtscher ist verheiratet und Vater von fünf Kindern.

Leben und Wirken

Türtscher absolvierte die Landwirtschaftliche Fachschule am Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum für Vorarlberg in Hohenems und schloss seine Ausbildung als Landwirtschaftsmeister ab. Zudem erlernte er den Beruf des Kellners. Er engagiert sich seit 1983 in der Politik und war Landesobmann der Jungbauern-Landjugend. 1986 folgte seine Wahl zum Kammerrat in der Landwirtschaftskammer Vorarlberg. Zudem ist er Obmann der Regionalplanungsgemeinschaft Großes Walsertal.

Nach der Landtagswahl in Vorarlberg 1994 wurde Türtscher am 4. Oktober 1994 erstmals als Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag angelobt. Im Rahmen der Landtagswahlen 1999, 2004, 2009 und 2014 wurde Türtscher jedes Mal wiedergewählt und ist aktuell einer der drei Mandatare der Vorarlberger Volkspartei aus dem Wahlbezirk Bludenz.

Im Landtag ist Josef Türtscher Bereichssprecher des ÖVP-Landtagsklubs für die Themen Landwirtschaft und Familie. Zudem leitet Türtscher im Landtag der 30. Gesetzgebungsperiode als Obmann den Energiepolitischen Ausschuss und ist Obmann-Stellvertreter des Landwirtschaftlichen Ausschusses. Aktuell ist Josef Türtscher mit seiner mehr als 20-jährigen Amtszeit als Landtagsabgeordneter gemeinsam mit Ernst Hagen von der FPÖ, der ebenfalls am 4. Oktober 1994 in den Landtag eingetreten ist, der dienstälteste Abgeordnete im Vorarlberger Landtag.

  Commons: Josef Türtscher  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien