Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.02.2020, aktuelle Version,

Julius Büdel

Julius Büdel (* 8. August 1903 in Molsheim; † 28. August 1983 in Würzburg) war ein deutscher Geograph mit dem Schwerpunkt Geomorphologie.

Er prägte die geomorphologische Forschung in Deutschland stark, vor allem mit seinen Thesen zum klimagenetischen Ansatz der Reliefanalyse.[1]

Stationen

Schüler

Zu Büdels Doktoranden gehörten insbesondere

Ehrungen

Werke

  • Die morphologische Entwicklung des südlichen Wiener Beckens und seiner Umrandung. Berliner Geographische Arbeiten, Bd. 4. Berlin 1933.
  • Klima-Geomorphologie. 2., veränd. Aufl. Berlin [u. a.]: Borntraeger, 1981 (1. Aufl. 1977). ISBN 3-443-01017-2

Literatur

  • Horst Hagedorn: Julius Büdel 5.8.1903–28.8.1983. In: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Jahrbuch 1984, München 1984, S. 251–253.

Einzelnachweise

  1. 1 2 Gerhard Stäblein: In memoriam Julius Büdel (1903–1983). In: Die Erde 115, 1984, S. 177–182.
  2. Büdel Islands (Englisch) In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey. Abgerufen am 25. Januar 2015.
  3. Berichte zur Polarforschung Nr. 24/November 1985