Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 18.03.2019, aktuelle Version,

Junioren-Orientierungslauf-Weltmeisterschaften 1993

Die 4. Junioren-Orientierungslauf-Weltmeisterschaften fanden vom 7. bis 10. Juli 1993 in der Gegend von Kastelruth, Karneid und Deutschnofen in Südtirol (Italien) statt.

Junioren

Kurzdistanz

Platz Land Athlet Zeit
1 CZE Václav Zakouřil 20:31 min
2 NOR Bernt Bjørnsgaard 20:37 min
3 FIN Mikko Lepo 21:01 min
4 NOR Odin Tellesbø 21:09 min
5 FRA Olivier Coupat 21:12 min
6 RUS Walentin Nowikow 21:14 min
7 POL Janusz Porzycz 21:22 min
8 LAT Pauls Platais 22:15 min

Kurzdistanz:
Ort: Steinegg
Länge: 3,6 km
Steigung: 160 m
Posten: 12

Langdistanz

Platz Land Athlet Zeit
1 NOR Odin Tellesbø 1:10:50 h
2 DEN Torben Nørgaard 1:12:41 h
3 FIN Tommi Tölkkö 1:12:54 h
4 SUI Christoph Plattner 1:13:30 h
5 NOR Bernt Bjørnsgaard 1:13:58 h
6 SUI Jerome Attinger 1:14:51 h
7 CZE Václav Zakouřil 1:15:41 h
8 CZE Karel Haas 1:16:20 h

Langdistanz:
Ort: Deutschnofen
Länge: 10,8 km
Steigung: 430 m
Posten: 27

Staffel

Platz Land Athleten Zeit
1 FIN Simo Martomaa
Tommi Tölkkö
Mikko Lepo
2:01:55 h
2 NOR Holger Hott Johansen
Bernt Bjørnsgaard
Odin Tellesbø
2:02:08 h
3 POL Robert Banach
Dariusz Mikusiński
Janus Porzycz
2:03:57 h
4 RUS Iwan Moraschow
Jewgeni Fadejew
Walentin Nowikow
2:06:08 h
5 SUI Christoph Plattner
Matthias Niggli
Jerome Attinger
2:07:40 h
6 GBR Jonathan Duncan
Jamie Stevensen
Richard Wren
2:07:49 h
7 CZE Kamil Arnošt
Pavel Horák
Václav Zakouřil
2:10:02 h
8 DEN Torben Nørgaard
Lasse Pedersen
Morten Fenger-Grøn
2:13:59 h

Staffel:
Ort: Kastelruth

Juniorinnen

Kurzdistanz

Platz Land Athletin Zeit
1 DEN Tenna Nørgaard 23:00 min
2 FIN Satu Mäkitammi 23:28 min
3 FIN Liisa Anttila 23:34 min
4 SUI Marie-Luce Romanens 23:50 min
5 FIN Katja Honkala 24:31 min
6 FIN Päivi Tolvanen 25:12 min
7 NOR Miri Jørgensen 25:16 min
8 NOR Birgitte Husebye 25:21 min

Kurzdistanz:
Ort: Steinegg
Länge: 3,35 km
Steigung: 135 m
Posten: 12

Langdistanz

Platz Land Athletin Zeit
1 FIN Liisa Anttila 58:03 min
2 DEN Tenna Nørgaard 59:37 min
3 CZE Hana Doležalová 59:57 min
4 FIN Katja Honkala 60:57 min
5 SUI Marie-Luce Romanens 61:56 min
6 RUS Olga Terechowa 62:09 min
7 DEN Christina Grøndahl 62:30 min
8 FIN Monica Boström 62:33 min

Langdistanz:
Ort: Deutschnofen
Länge: 7,3 km
Steigung: 340 m
Posten: 18

Staffel

Platz Land Athletinnen Zeit
1 SUI Brigitte Grüniger
Käthi Widler
Marie-Luce Romanens
1:51:20 h
2 FIN Satu Mäkitammi
Katja Honkala
Liisa Anttila
1:53:01 h
3 NOR Birgitte Husebye
Miri Jørgensen
Elisabeth Ingvaldsen
1:54:22 h
4 RUS Julia Morozowa
Irina Stepanowa
Olga Terechowa
1:59:08 h
5 POL Ewa Kozłowska
Beata Socha
Aneta Jabłońska
1:59:19 h
6 DEN Christina Grøndahl
Dorthe Skovlyst
Tenna Nørgaard
1:59:44 h
7 CZE Martina Horáčková
Eva Švandová
Marie Slováková
2:03:53 h
8 GER Margit Breckle
Kirsten Rösel
Judith Keinath
2:10:30 h

Staffel:
Ort: Kastelruth

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Finnland  Finnland 2 2 3 7
2 Norwegen  Norwegen 1 2 1 4
3 Danemark  Dänemark 1 2 3
4 Tschechien  Tschechien 1 1 2
5 Schweiz  Schweiz 1 1
6 Polen  Polen 1 1