Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.08.2018, aktuelle Version,

Juri Georgijewitsch Kondakow

Juri Kondakow
Voller Name Juri Georgijewitsch Kondakow
Nation Sowjetunion  Sowjetunion
Geburtstag 24. November 1951
Geburtsort Lesnoi, Oblast Swerdlowsk
Größe 176 cm
Karriere
Verein Trud Swerdlowsk
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Winterspiele 0 × 1 × 0 ×
WM-Medaillen 0 × 0 × 1 ×
 Olympische Winterspiele
0Silber0 Innsbruck 1976 1500 m
 Mehrkampfweltmeisterschaften
0Bronze0 Oslo 1975 Vierkampf
 

Juri Georgijewitsch Kondakow (russisch Юрий Георгиевич Кондаков; * 24. November 1951 in Lesnoi, Oblast Swerdlowsk) ist ein ehemaliger Eisschnellläufer, der für die Sowjetunion antrat.

Kondakow gewann 1972 die Juniorenweltmeisterschaft im Mehrkampf. In den folgenden Jahren errang er einige nationale Meistertitel: 1973 über 1500 Meter, 1974 über 10.000 Meter, 1975 über 1500 Meter, 5000 Meter sowie im Mehrkampf. Bei seinem Lauf über 5000 Meter stellte Kondakow mit 7:08,92 Minuten einen neuen Weltrekord über diese Strecke auf. Ebenfalls 1975 gewann er Bronze bei der Mehrkampf-WM im Großen Vierkampf. 1976 konnte er sich für die Olympischen Winterspiele in Innsbruck qualifizieren. Über 1500 Meter gewann er dort die Silbermedaille. Zwei Jahre später erreichte Kondakow bei der Mehrkampfeuropameisterschaft konnte er das Rennen über 1500 Meter gewinnen und belegte im Mehrkampf den sechsten Platz. Seinen letzten nationalen Titel holte Kondakow 1980 über 1500 Meter, womit er sich für die Olympischen Winterspiele in Lake Placid qualifizierte. Dort erreichte er über 1500 Meter Rang fünf.

Persönliche Bestzeiten

Kondakow 1500 m. WM 1973 (Polygoon Film)
Strecke Zeit Datum Ort
500 m 39,09 s 29. Dezember 1980 Alma-Ata
1.000 m 1:19,01 min 14. April 1974 Alma-Ata
1.500 m 1:56,01 min 28. März 1980 Alma-Ata
3.000 m 4:01,50 min 25. März 1980 Alma-Ata
5.000 m 7:05,20 min 19. November 1976 Alma-Ata
10.000 m 15:05,17 min 16. März 1975 Alma-Ata