unbekannter Gast
vom 05.03.2018, aktuelle Version,

Kärntner Geografisches Informationssystem

Das Kärntner Geografische Informationssystem (KAGIS) versteht sich als das GIS-System des Landes Kärnten. Es untersteht der Abteilung 8 (Kompetenzzentrum Umwelt, Wasser und Naturschutz), ist jedoch abteilungsübergreifend organisiert, um alle Landesdienststellen einzubinden, die sich mit der Beschaffung, Pflege oder Veröffentlichung geographischer Daten befassen.[1] Gegründet wurde es 1991.[2]

Eine Standardisierung der Dienste erfolgt dato im Rahmen der EU-Kommissionsinitiative INSPIRE.[3] Für die Öffentlichkeit werden die Daten unter anderem im Kärnten-Atlas visualisiert.

Einzelnachweise

  1. Unser Leitbild. KAGIS, abgerufen am 26. Februar 2014.
  2. Kärntner Geografisches Informationssystem. KAGIS, abgerufen am 26. Februar 2014.
  3. Sonderausgabe 20 Jahre KAGIS. KAGIS, abgerufen am 26. Februar 2014.