Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.06.2020, aktuelle Version,

KTM 125 Duke

KTM
125 Duke
Hersteller KTM
Verkaufsbezeichnung KTM 125 Duke
Produktionszeitraum ab 2011
Klasse Motorrad
Motordaten
Einzylinder, Otto, stehend, flüssigkeitsgekühlt
Hubraum (cm³) 124,7
Leistung (kW/PS) 11 kW/15 PS
Drehmoment (N m) 12
Höchst­geschwindigkeit (km/h) 115 km/h
Getriebe 6-Gang
Antrieb Kette
Bremsen Scheibenbremsen
Radstand (mm) 1357 ± 15,5
Sitzhöhe (cm) 83
Leergewicht (kg) 137

Die KTM 125 Duke ist ein Leichtkraftrad des österreichischen Motorradherstellers KTM.

Die KTM 125 Duke hat einen 125-cm3-Einzylinder-Otto-Viertaktmotor, der 11 kW bei 9500 min−1[1] (15 PS) leistet und ein Drehmoment von 12 N·m bei 8000 min−1[1] hat.[2] Das Motorrad wurde 2007 in Mattighofen, dem Sitz der KTM AG, konstruiert und wird seit 2011 beim indischen KTM-Partner Bajaj Auto in Pune gefertigt.

In Deutschland wurden im Jahr 2019 3.313 'KTM 125 Duke' erstmals zugelassen.[3]

Sie darf mit der Führerscheinklasse A1 oder B196 gefahren werden.

Die KTM 125 Duke ist mit Ausnahme des Motors baugleich mit der KTM 200 Duke und der KTM 390 Duke.

Einzelnachweise

  1. 1 2 KTM 125 DUKE 2013 SERIENMÄSSIG MIT ABS
  2. Beschreibung der Maschine (Memento des Originals vom 9. Januar 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ktm.com auf der Webpräsenz von KTM; abgerufen am 8. Januar 2017
  3. Ulf Böhringer: Sensationserfolg von Vespa. In: FAZ. 1. Februar 2020, abgerufen am 3. Februar 2020 (u. a. auch Zulassungszahlen für die KTM 125 Duke).