Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.11.2019, aktuelle Version,

Kajakverein Klagenfurt

Der Kajakverein Klagenfurt ist ein Kanusportverein in Klagenfurt.

Der Verein wurde 1936 gegründet.[1][2] Sein Vereinsheim liegt am Lendkanal, der den Wörthersee als Trainingsgewässer eröffnet. Als Wildwassertrainingsstätte unterhält der Verein einen Parkour an der Gurk nahe der Brücke der Packer Straße.[3]

Sportler

Der Verein brachte folgende Olympiateilnehmer und WM-Medaillengewinner hervor:[2]

Olympiateilnehmer

WM-Medaillengewinner

Belege

  1. Timo ist auf den Spuren der Legenden - Klagenfurt. In: meinbezirk.at. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  2. 1 2 Kajakverein Klagenfurt – Vereinsgeschichte. In: kajakverein-klagenfurt.at. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  3. Wildwasserslalom bei Gurkerbrücke. In: mein-klagenfurt.at. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  4. 1 2 Norbert SATTLER (AUT). In: canoeslalom.net. Markus Flechtner, abgerufen am 4. Januar 2019.
  5. Helmar STEINDL (AUT). In: canoeslalom.net. Markus Flechtner, abgerufen am 4. Januar 2019.
  6. Barbara SATTLER (AUT). In: canoeslalom.net. Markus Flechtner, abgerufen am 4. Januar 2019.
  7. Horst POCK (AUT). In: canoeslalom.net. Markus Flechtner, abgerufen am 4. Januar 2019.
  8. Peter FAUSTER (AUT). In: canoeslalom.net. Markus Flechtner, abgerufen am 4. Januar 2019.
  9. - Kanu-Weltmeisterschaft in Zagreb: Kajak-WM-Silber für • NEWS.AT. In: news.at. Abgerufen am 4. Januar 2019.
  10. Julia SCHMID (AUT). In: canoeslalom.net. Markus Flechtner, abgerufen am 4. Januar 2019.