Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.09.2019, aktuelle Version,

Kammerphilharmonie Graz

Die Kammerphilharmonie Graz war ein österreichisches Kammerorchester.

Geschichte

Die Kammerphilharmonie Graz wurde 2001 von Achim Holub gegründet und entwickelte sich seither zu einem der bedeutendsten Orchester seiner Art in Österreich. Das Ensemble gab zahlreiche Konzerte in der Steiermark, Kärnten sowie dem Burgenland und gastierte bei verschiedenen Festivals wie dem Steirischen Kammermusikfestival.[1] Ferner trat die Kammerphilharmonie Graz mit bekannten Solisten wie der österreichischen Gitarristin Johanna Beisteiner[2][3] und dem britischen Pianisten Nick van Bloss[4] auf. Das Orchester wurde 2017 aufgelöst.

Einzelnachweise

  1. Kammerphilharmonie Graz. (Memento vom 6. März 2016 im Internet Archive) Offizielle Website des Steirischen Kammermusikfestivals, abgerufen am 13. Dezember 2015.
  2. Un Concerto Italiano. Konzertbericht von Südsteiermark-TV, 17. August 2015
  3. Premiere bei italienischem Konzert. Artikel auf Meinbezirk.at, 17. August 2015.
  4. Mozart in Vollendung. Artikel auf Meinbezirk.at. 10. Juni 2014.