unbekannter Gast
vom 10.02.2016, aktuelle Version,

Karl Homole

Karl Homole (* 1941) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und war von 1990 bis 2015 Bezirksvorsteher des 18. Wiener Gemeindebezirks Währing.

Homole erlernte den Beruf des Einzelhandelskaufmann bei der Firma Meinl und war von 1964 bis 1990 bei der Firma Henkel Austria tätig, wobei er zuletzt als Verkaufsdirektor aktiv war.

Homole hatte zwischen dem 14. Dezember 1987 und dem 25. Jänner 1990 das Amt des Bezirksvorsteher-Stellvertreters in Währing inne. Von 25. Jänner 1990 bis 18. Dezember 2015 war Homole Bezirksvorsteher. Nachdem die Grünen bei der Bezirksvertretungswahl 2015 knapp vor der ÖVP stimmstärkste Partei im Bezirk geworden waren löste ihn Silvia Nossek im Amt ab.[1]

Homole ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Einzelnachweise

  1. Amtsantritt mit lautem Protest, Wiener Zeitung vom 18. Dezember 2015, abgerufen am 10. Februar 2016