unbekannter Gast
vom 08.06.2016, aktuelle Version,

Kleine Ochsenwand

Kleine Ochsenwand
Kleine Ochsenwand aus südwestlicher Richtung

Kleine Ochsenwand aus südwestlicher Richtung

Höhe 2553 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Kalkkögel, Stubaier Alpen, Ostalpen
Dominanz 0,26 km Steingrubenkogel
Schartenhöhe 72 m Scharte zur Großen Ochsenwand
Koordinaten 47° 9′ 34″ N, 11° 16′ 43″ O
Kleine Ochsenwand (Tirol)
Kleine Ochsenwand

Typ Felsgipfel
Gestein Dolomit
Normalweg Klettersteig aus Norden von der Alpenklubscharte bzw. aus Süden über die Große Ochsenwand
Kleine Ochsenwand (links), neben Großer Ochsenwand (mitte) und Riepenwand (rechts)

Kleine Ochsenwand (links), neben Großer Ochsenwand (mitte) und Riepenwand (rechts)

pd2

Die Kleine Ochsenwand ist ein 2553 m hoher Berg in den Stubaier Alpen im österreichischen Bundesland Tirol. Der in den Kalkkögeln befindliche Berg ist bei Bergsteigern vor allem auf Grund des Schlicker Klettersteigs bekannt, der von der Bergstation Kreuzjoch über die Große Ochsenwand und die Kleine Ochsenwand zur Alpenklubscharte führt (circa 5 ½ Stunden)[1]. Ein weiterer Zustieg erfolgt über die Adolf-Pichler-Hütte.[2] Südlich des Gipfels befindet sich die 2700 m hohe Große Ochsenwand, nordöstlich der 2633 m hohe Steingrubenkogel.

Einzelnachweise

  1. Schlicker Klettersteig, klettersteig.de
  2. Wanderwege bei der Adolf-Pichler-Hütte, adolf-pichler-huette.at