Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 17.05.2020, aktuelle Version,

Konstantin Konstantinowitsch Jurenew

Konstantin Jurenew

Konstantin Konstantinowitsch Jurenew (russisch Константин Константинович Юренёв; * 1888; † 1. August 1938) war ein sowjetischer Politiker und Diplomat.

Jurenew wurde 1905 Mitglied der Bolschewiki, nach der Revolution 1917 einer der Organisatoren der Roten Armee.

Später ging er in den sowjetischen diplomatischen Dienst. Er diente vom 16. Mai 1921 bis zum 1. Februar 1922 sowjetrussischer Botschafter in der Volksrepublik Buchara. Nach Diensten unter anderem in Lettland, der Tschechoslowakei, Persien und Italien diente er vom 1. Oktober 1927 bis 24. Januar 1933 als sowjetischer Botschafter in Österreich, danach in Japan und vom 16. Juni bis 11. Oktober 1937 als Botschafter in Deutschland.

1938 wurde er Opfer des stalinistischen Terrors.

Siehe auch

Vorgänger Amt Nachfolger
Nikolai Iordanski sowjetischer Botschafter in Rom
7. März 1924 – 4. April 1925
Platon Kerschenzew