Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 10.05.2016, aktuelle Version,

Koralpenhaus

Koralpenhaus
ÖAV-Hütte Kategorie I
Koralpenhaus
Lage am Fuß des Großen Speikkogels; Kärnten; Talort: St. Stefan (Gemeinde Wolfsberg)
Gebirgsgruppe Lavanttaler Alpen
Geographische Lage: 46° 48′ 0″ N, 14° 59′ 0″ O
Höhenlage 1966 m ü. A.
Koralpenhaus (Kärnten)
Koralpenhaus

Besitzer Sektion Wolfsberg des ÖAV
Erbaut 1873/74
Bautyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten ganzjährig
Beherbergung 33 Betten, 21 Lager
Winterraum 0 Lager
Weblink Website der Hütte
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV

Das Koralpenhaus ist eine Alpenvereinshütte des ÖAV in 1966 m Höhe, unterhalb des Großen Speikkogels in den Lavanttaler Alpen in Kärnten. Aufgrund der bequemen Lage in der Skiregion Koralpe ist die Hütte ein beliebtes Ziel von Tageswanderern.[1]

Geschichte

Die Hütte wurde 1873/74 von der Sektion Wolfsberg errichtet und in den Jahren 1969/70 um- und ausgebaut.

Zugänge

  • Vom Koralpenparkplatz WegNr. 593 zum Koralpenschutzhaus (bewirtschaftet) WegNr. 560 [2]

Einzelnachweise

  1. Koralpenhaus, Alpenvereinaktiv.com (abgerufen am 1. Januar 2016).
  2. Koralpe – Wolfsberg – Rauchegg – Steinschneider – Koralpenhaus – Koralpenparkplatz. Weg Nr. 560–591–592, Tourismusverband Wolfsberg