unbekannter Gast
vom 21.09.2017, aktuelle Version,

Kraftwerk Perach

Kraftwerk Perach
Lage
Kraftwerk Perach (Bayern)
Kraftwerk Perach
Koordinaten 48° 15′ 39,1″ N, 12° 47′ 22,8″ O
Land Deutschland  Deutschland
Bayern   Bayern
Ort Perach
Neuötting
Gewässer Inn
Gewässerkilometer km 82.9
f1
Kraftwerk
Eigentümer Verbund AG
Betreiber Verbund AG
Bauzeit 1974–1977
Betriebsbeginn 1977
Technik
Engpassleistung 19,4 Megawatt
Durchschnittliche
Fallhöhe
ca. 5 m
Regelarbeitsvermögen 128 Millionen kWh/Jahr
Turbinen 3 × Kaplan-Turbine
Generatoren 3
Sonstiges
Website verbund.com
Stand 2017

Das Kraftwerk Perach ist ein Laufwasserkraftwerk der österreichischen Verbund AG am Inn bei Perach. Ein kleiner Teil der Anlage liegt auf dem Gebiet der Stadt Neuötting.

Das Kraftwerk wurde von 1974 bis 1977 von der Innwerk AG als Pfeilerkraftwerk erbaut. Es besteht aus einem fünffeldrigen Wehr, bei dem sich die drei Kaplan-Turbinen in den drei Pfeilern zwischen den Wehrfeldern befinden. Eine Maschinenhalle fehlt, die beiden Portalkräne fahren im Freien (vgl. Zeichnung auf der Webseite des Betreibers). Gesteuert wird das Kraftwerk seit seiner Eröffnung von der Leitwarte in Töging. Eine Fischwanderhilfe ist nicht vorhanden, aber geplant.

Der Nachfolger der Innwerk AG, die E.ON Wasserkraft GmbH, verkaufte das Kraftwerk 2009 an die österreichische Verbund AG.

Quellen