unbekannter Gast
vom 04.11.2016, aktuelle Version,

Kurt Robert Samuel von Schirnding

Kurt Robert Samuel von Schirnding (* 11. August 1930 in Wien; † 30. November 2010 in Kapstadt) war ein südafrikanischer Botschafter.

Leben

Kurt Robert Samuel von Schirnding war der Sohn des Arztes Heinrich Schirndinger (siehe Schirnding). Er war Bachelor der Universität Kapstadt. Er trat 1952 in den auswärtigen Dienst und wurde in den diplomatischen Missionen in London, Bonn und Wien beschäftigt. Am 14. Oktober 1960 erhielt er Exequatur als Konsul in New York City. Von 1972 bis 1977 vertrat er die Regierung von Balthazar Johannes Vorster bei der Internationalen Atomenergie-Organisation in Wien. Von 1973 bis 1977 war er Botschafter in Wien. Von 1977 bis 1980 war er Botschafter in Bonn. Von 1980 bis 1983 wurde er im Außenministerium in Pretoria in leitender Funktion beschäftigt. Von 1983 bis 1986 war er Vertreter der Südafrikanischen Regierung beim UN-Hauptquartier. Von 1987 bis 1993 war er Generaldirektor der South Africa Foundation. [1]

Vorgänger Amt Nachfolger
Simon Frank Südafrikanischer Botschafter in Österreich
1973–1977
Petrus Hendrik Meyer
Albert Erich van Niekerk südafrikanischer Botschafter in Deutschland
1977–1980
Neil Peter van Heerden
Riaan Eksteen Vertreter der Südafrikanischen Regierung beim UN-Hauptquartier
1983–1986

Einzelnachweise

  1. S. V. Hayes, Who's who of Southern Africa, K. Donaldson., 1994 Vols. for 1967-70 include as a section: Who's who of Rhodesia, Mauritius, Central and East Africa. S. 481