unbekannter Gast
vom 09.03.2018, aktuelle Version,

Kurt Rydl

Kurt Rydl

Kurt Rydl (* 8. Oktober 1947 in Wien) ist ein österreichischer Opernsänger (Bass).

Leben

Rydl studierte zunächst Biologie und wechselte später an die Wiener Musikhochschule und ans Moskauer Konservatorium. Er war Preisträger mehrerer Wettbewerbe. Seit Jahrzehnten gastiert Kurt Rydl an mehr als 50 Bühnen in über 30 Ländern. Er war wiederholt Gast bei den Bayreuther Festspielen, in Schwetzingen, den Salzburger Festspielen, sowie bei den Festivals in Bregenz, Florenz, Verona, München und Edinburgh. Sein Repertoire umfasst über 130 Partien des deutschen, französischen, italienischen, tschechischen und russischen Faches.

An der Wiener Staatsoper debütierte er 1976 als Ferrando in Il trovatore und ist seither Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Dort stand er mehr als 1150 Mal auf der Bühne, u. a. als Ochs (Der Rosenkavalier), Titurel und Gurnemanz (Parsifal), Osmin (Die Entführung aus dem Serail), Rocco (Fidelio), Daland (Der fliegende Holländer), Colline (La Bohème), Pimen (Boris Godunow), Großinquisitor (Don Carlos), Komtur (Don Giovanni), Roger (Jérusalem), König Heinrich (Lohengrin), Raimondo (Lucia di Lammermoor), Geronte (Manon Lescaut), Talbot (Maria Stuarda), Veit Pogner (Die Meistersinger von Nürnberg), Bartolo (Il barbiere di Siviglia), Sparafucile (Rigoletto), Fasolt (Das Rheingold), Hunding (Die Walküre), Fafner (Siegfried), Hagen (Götterdämmerung), Morosus (Die schweigsame Frau), Landgraf (Tannhäuser), Claggart (Billy Budd) und Sarastro (Die Zauberflöte).

1986 wurde er zum Kammersänger ernannt. 1999 ist Rydl Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper.

In mehr als 2500 Vorstellungen außerhalb Wiens sang er an allen großen Häusern der Welt, besonders mit Ochs, Hagen, Gurnemanz, Osmin, Morosus, Rocco, Boris (Lady Macbeth), Attila, Mephisto. Rydl stand bei fünf Eröffnungspremieren der Mailänder Scala auf der Bühne, mit Turandot, Parsifal, Götterdämmerung, Fidelio und Der Rosenkavalier.

Kurt Rydl ist verheiratet und lebt in Wien, St. Wolfgang, Houston und auf Mallorca.

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen (Audio):

Veröffentlichungen (Film):

Bücher:

  • Kurt Rydl – Der Megabass, Wien 2006
  • 40 Jahre Staatsoper – Kurt Rydl – Ausstellung im Gustav-Mahler-Saal, Wien 2017

Ehrungen und Auszeichnungen (Auswahl)