unbekannter Gast
vom 28.12.2017, aktuelle Version,

Lagazuoisee

Lagazuoisee
Lagazuoisee mit der 2650 Meter hohen Seespitze
Lagazuoisee mit der 2650 Meter hohen Seespitze
Geographische Lage Südtirol
Orte in der Nähe St. Kassian
Daten
Koordinaten 46° 33′ 6″ N, 12° 0′ 18″ O
Lagazuoisee (Südtirol)
Lagazuoisee
Höhe über Meeresspiegel 2180 m
Fläche 0,506 4 haf5
Länge 80 mf6
Breite 60 mf7

Der Lagazuoisee (italienisch Lago Lagazuoi, ladinisch Lech de Lagaciò) ist ein Gebirgssee in den Dolomiten in Südtirol, Italien. Er ist ein geschütztes Naturdenkmal und Teil des Naturparks Fanes-Sennes-Prags.

Der See liegt rund Kilometer ostsüdöstlich von St. Kassian, und 500 Meter Luftlinie ostsüdöstlich der Scotonihütte in Abtei am Dolomitenhöhenweg Nr. 1 und am Wanderweg Nr. 20, der von der Capanna Alpina über die Scotonihütte zum namensgebenden Lagazuoi führt. Oberhalb des Sees erhebt sich die markante Felswand der 2650 m hohen Seespitze. Der kleine fischreiche See 550 Meter westlich der Grenze von Südtirol zur Provinz Belluno ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Bergsteiger.

Einzelnachweise

    • Datenblatt des Naturdenkmals bei der Südtiroler Landesverwaltung