unbekannter Gast
vom 06.06.2017, aktuelle Version,

Landesregierung und Stadtsenat Gratz IV

Landesregierung und Stadtsenat Gratz IV war die Bezeichnung für die Wiener Landesregierung und den Wiener Stadtsenat unter Bürgermeister und Landeshauptmann Leopold Gratz zwischen 1983 und 1984. Die Landesregierung Gratz IV amtierte von der Angelobung am 27. Mai 1983 bis zum Rücktritt Gratzs als Bürgermeister am 10. September 1984. Die Wiener Landesregierung wählte die Vizebürgermeister und Landeshauptmannstellvertreter am 31. Mai 1983.

Regierungszusammensetzung

Amt Name Partei Ressorts
Landeshauptmann
Bürgermeister
Leopold Gratz SPÖ
1. Landeshauptmann-Stellvertreterin
1. Vizebürgermeisterin
Amtsführende Stadträtin
Gertrude Fröhlich-Sandner SPÖ Bildung, Jugend und Familie
2. Landeshauptmann-Stellvertreter
2. Vizebürgermeister
Stadtrat
Erhard Busek ÖVP ohne Ressort
Amtsführende Stadträtin Friederike Seidl SPÖ Personal, Rechtsangelegenheiten und Konsumentenschutz
Amtsführender Stadtrat Hans Mayr SPÖ Finanzen und Wirtschaftspolitik
Amtsführender Stadtrat Franz Mrkvicka SPÖ Kultur und Sport
Amtsführender Stadtrat Alois Stacher SPÖ Gesundheit und Soziales
Amtsführender Stadtrat Fritz Hofmann SPÖ Stadtentwicklung und Stadterneuerung
Amtsführender Stadtrat Peter Schieder SPÖ Umwelt und Bürgerdienst
Amtsführende Stadtrat Roman Rautner SPÖ Bauten
Amtsführende Stadtrat Johann Hatzl SPÖ Verkehr und Energie
Stadtrat Anton Fürst ÖVP ohne Ressort
Stadträtin Maria Hampel-Fuchs ÖVP ohne Ressort
Stadtrat Jörg Mauthe ÖVP ohne Ressort
Stadtrat Wilhelm Neusser ÖVP ohne Ressort

Literatur

  • Magistrat der Stadt Wien (Hrsg.): Der Gemeinderat der Stadt Wien, der Wiener Landtag, der Wiener Stadtsenat, die Wiener Landesregierung 1945–1985.