unbekannter Gast
vom 21.05.2016, aktuelle Version,

Landtagswahl in Oberösterreich 1961

← 1955 Landtags-
wahl 1961
1967 →
(in %)
 %
50
40
30
20
10
0
48,8  %
(+0,7 %p)
39,6  %
(+0,2 %p)
9,7  %
(+0,1 %p)
1,9  %
(-0,9 %p)
1955



1961



     
Von 48 Sitzen entfallen auf:

Die Landtagswahl in Oberösterreich 1961 fand am 22. Oktober 1961 statt. Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) konnte ihre absolute Mehrheit verteidigen und leichte Stimmengewinne erzielen.

Endergebnis der Landtagswahl 1961 [1] [2]
Ergebnisse 1961 Ergebnisse 1955 Differenzen
Wahlberechtigte 717.383 667.620 + 49.763
Wahlbeteiligung 92,77 % 93,88 % − 1,11 %
Stimmen % Mand. Stimmen % Mand. Stimmen % Mand.
Abgegebene Stimmen 665.505 626.781 + 38.724
Ungültig 18.423 2,77 %   13.209 2,11 %   + 5.214 + 0,66 %  
Gültig 647.082 97,33 % 613.572 97,89 % + 33.510 − 0,66 %
Partei
Österreichische Volkspartei (ÖVP) 315.964 48,83 % 25 295.292 48,13 % 25 + 20.672 + 0,70 % ± 0
Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) 256.162 39,59 % 19 241.978 39,44 % 19 + 14.184 + 0,15 % ± 0
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) 62.524 9,66 % 4 58.936 9,61 % 4 + 3.588 + 0,05 % ± 0
Kommunisten u.Linkssozialisten (KLS) 12.432 1,92 % 15.013 2,45 % − 2.581 − 0,53 % ± 0
Gesamt 647.082 100,00 % 48 613.572 100,00 % 48 + 33.510 − 0,66 % ± 0

Einzelnachweise

  1. - Endergebnis der Landtagswahl 1961
  2. Landtagswahlen in Oberösterreich. Eine Übersicht über die Landtagswahlen in Oberösterreich von 1945 bis 2009. KPÖ Oberösterreich, abgerufen am 15. März 2015.