Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 26.05.2020, aktuelle Version,

Leichtathletik-Europacup 1993

14. Leichtathletik-Europacup
Das Stadio Olimpico in Rome

Das 14. Leichtathletik-Europacup-Superliga-Finale fand am 26. und 27. Juni 1993 im Olympiastadion in Rom (Italien) statt und umfasste 36 Disziplinen (20 Männer, 16 Frauen), da die Anzahl der Disziplinen um den Dreisprung bei den Frauen bereichert worden war.

Reglement

Das Reglement war geändert worden. Es gab jetzt eine Superliga mit erster und zweiter Liga, statt der A-, B- und C-Einteilung. Der Turnus war nun jährlich.

Länderwertungen der Superliga

Länderwertungen Superliga
Frauen Männer
Platz Land Punkte Land Punkte
1. Russland 1991 Russland 141,5 Russland 1991 Russland 128
2. Rumänien Rumänien 102,5 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 124
3. Ukraine Ukraine 097,5 Frankreich Frankreich 123
4. Deutschland Deutschland 096,5 Deutschland Deutschland 119
5. Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 091,5 Italien Italien 112
6. Frankreich Frankreich 075,5 Ukraine Ukraine 097
7. Polen Polen 062,5 Spanien Spanien 076
8. Italien Italien 055,5 Polen Polen 065
9. Finnland Finnland 044,5 Tschechien Tschechien 054


Länderwertungen der 1. Liga

Es trafen sich die Länder der 1. Liga (ehem. B-Finale) in Brüssel (Belgien)

Länderwertungen B-Finale
Frauen Männer
Platz Land Punkt Land Punkte
1. Weissrussland 1991 Weißrussland 92,5 Schweden Schweden 112,5
2. Spanien Spanien 81,5 Rumänien Rumänien 099,5
3. Schweiz Schweiz 79,5 Ungarn Ungarn 097,5
4. Bulgarien Bulgarien 78,5 Bulgarien Bulgarien 094,5
5. Tschechien Tschechien 77,5 Schweiz Schweiz 087,5
6. Norwegen Norwegen 70,5 Finnland Finnland 086,5
7. Belgien Belgien 67,5 Norwegen Norwegen 072,5
8. Ungarn Ungarn 66,5 Belgien Belgien 071,5

Länderwertungen der 2. Liga

Auf Grund der Verfahrensumstellung gab es eine Vielzahl an teilnehmenden Ländern, sodass an drei Austragungsorten gestartet wurde. Es trafen sich die Länder der 2. Liga (ehem. C-Finale) in Villach (Österreich) und Kopenhagen (Dänemark) als auch Rotterdam (Niederlande).

Länderwertungen C-Finale Villach
Frauen Männer
Platz Land Punkte Land Punkte
1. Osterreich Österreich 82,5 Griechenland Griechenland 125,5
2. Slowenien Slowenien 78,5 Osterreich Österreich 107,5
3. Griechenland Griechenland 75,5 Israel Israel 078,5
4. Turkei Türkei 49,5 Kroatien Kroatien 069,5
5. Zypern 1960 Zypern 37,5 Slowenien Slowenien 069,5
6. Kroatien Kroatien 34,5 Zypern 1960 Zypern 057,5
7. Turkei Türkei 52


Länderwertungen C-Finale Kopenhagen
Frauen Männer
Platz Land Punkt Land Punkte
1. Litauen 1989 Litauen 72 Danemark Dänemark 70
2. Danemark Dänemark 65 Lettland Lettland 64
3. Lettland Lettland 62 Estland Estland 53
4. Island Island 58 Litauen 1989 Litauen 36
5. Estland Estland 41 Island Island 30


Länderwertungen C-Finale Rotterdam
Frauen Männer
Platz Land Punkte Land Punkte
1. Portugal Portugal 75,5 Weissrussland 1991 Weißrussland 98
2. Schweden Schweden 70,5 Portugal Portugal 84
3. Niederlande Niederlande 69,5 Niederlande Niederlande 78
4. Irland Irland 52,5 Slowakei Slowakei 75
5. Slowakei Slowakei 51,5 Irland Irland 48
6. Moldau Republik Moldawien 38,5 Moldau Republik Moldawien 38