unbekannter Gast
vom 04.06.2017, aktuelle Version,

Lia Pale

Lia Pale (eigentlich Julia Pallanch) ist eine österreichische Musikerin aus Wels.

Leben

Lia Pale maturierte am Adalbert-Stifter-Gymnasium in Linz. Seit der frühen Jugend erhielt sie klassischen Ballett- und Klavierunterricht und erlernte das Flötenspiel. Sie wurde im Jahr 2012 von Mathias Rüegg, dem ehemaligen Gründer und Leiter des Vienna Art Orchestra, in einer seiner Vorlesungen an der Wiener Musikhochschule entdeckt. Nach ihrem Umzug nach Wien begann sie ein Gesangsstudium an der Musikhochschule, das sie ein Jahr in Göteborg, Schweden weiterführte.

Im Februar 2013 debütierte sie in Porgy & Bess mit einer englischen Fassung der Winterreise Gone Too Far, die bei Universal erschien. Im Februar 2015 erschien ihr zweites Album, My Poet’s Love. Im Jahr 2016 war sie für den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Jazz/World/Blues“ nominiert.

Chartplatzierungen

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
My Poet's Love
  AT 55 20.02.2015 (1 Wo.)

Diskografie

Alben

  • 2013: Gone Too Far (Universal Music Group)
  • 2015: My Poet's Love (Universal Music Group)
  • 2016: A Winter's Journey (Lotus Records)

Einzelnachweise

  1. Chartdiskografie