unbekannter Gast
vom 05.08.2015, aktuelle Version,

Linzer Tauplitz-Haus

 p2
 | style="background:#F2F2F4;" | Gebirgsgruppe
   | Totes Gebirge
   |-
 
Linzer Tauplitz-Haus
ÖAV-Schutzhütte Kategorie I
Linzer Tauplitz-Haus
Geographische Lage: 47° 35′ 40,4″ N, 14° 0′ 40,5″ O
Höhenlage 1645 m ü. A.
Linzer Tauplitz-Haus (Steiermark)
Linzer Tauplitz-Haus

Besitzer ÖAV Sektion Linz
Bautyp Schutzhütte
Übliche Öffnungszeiten Im Sommer von ca. Ende Mai bis ca. Mitte Oktober, im Winter von ca. Anfang Dezember bis ca. Mitte April
Beherbergung 45 Betten, 25 Lager
Winterraum 8 Plätze, Sonderschlossdep1
Hüttenverzeichnis ÖAV

Die Linzer Tauplitz-Haus befindet sich in der Gemeinde Bad Mitterndorf in der Steiermark, Österreich. Es ist eine Schutzhütte der Kategorie I des ÖAV, Sektion Linz. Sie steht auf 1645 m Seehöhe auf der Tauplitzalm im Toten Gebirge.

Tourenmöglichkeiten

Zustiege

  • von Tauplitz (896 m), ca. 2½ Stunden
  • vom Parkplatz (1586 m) der Tauplitzalm Alpenstraße beim Hollhaus, ca. 1 Stunde

Gipfelbesteigungen

  • Lawinenstein (1964 m), ca. 1½ Stunden
  • Almkogel (2122 m), ca. 3 Stunden
  • Roßkogel (1893 m), ca. 2 Stunden
  • Traweng (1981 m), ca. 1 Stunden
  • Großer Tragl (2179 m) über den Traglhals, ca. 3 Stunden

Übergänge zu Nachbarhütten

Rund um die Hütte
Straße zum Linzer Tauplitzhaus
Linzer Tauplitz-Haus
Fußweg über die Wiese

Literatur & Karten

  • Gisbert Rabeder: Totes Gebirge. Alpenvereinsführer für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer. 4., neu bearbeitete Auflage. Bergverlag Rother, München 2005, ISBN 3-7633-1244-7.
  • ÖK 50, Blatt 97 (Bad Mitterndorf)
  • Alpenvereinskarte Bl. 15/2 (Totes Gebirge – Mitte), 1:25.000; Österreichischer Alpenverein 2014, ISBN 978-3-928777-31-5.
  • Freytag & Berndt u. Artaria KG Publishing and Distribution WK 082 Bad Aussee – Totes Gebirge – Bad Mitterndorf – Tauplitz, Wanderkarte 1:50.000