unbekannter Gast
vom 18.05.2018, aktuelle Version,

Liste der Äbte von Ranshofen

Die folgenden Personen waren Äbte des Stiftes Ranshofen:

Propst von bis
1 Raffold “Schatzmeister” † 1146
2 Manegold “Magister” † 1157
3 Meginhard (oder Meinhard) 1157 † 1162
4 Altmann 1162 † 20. April 1178
5 Alhard (oder Adelhard) 1178 † 1180
6 Luitpold 1180 † 1186
7 Eticho 1186 † 1196
8 Berthold 1196 † 1209 (?)
9 Wichard 1202 † 29. März 1224
10 Marquard 1224 † 1229
11 Heinrich I. 1229 † 1. August 1245
12 Ortlieb 1245 † 1255
13 Sifird 1255 12. Januar 1276 Resignation, † 8. Juni 1277
14 Konrad I. 1276 † 8. Mai 1311, Neubau der Stiftskirche (1283)
15 Konrad II. 1311 † (April?) 1332
16 Ulrich I. 1332 † 1342
17 Werner I. 1342 † 4. Oktober 1363
18 Heinrich II. 1363 † 28. September 1375
19 Stephan I. 1375 † 8. Dezember 1388
20 Heinrich III. 1388 † 13. Oktober 1393
21 Mathias I. 1393 † 5. September 1426
22 Heinrich IV. Prellar 1426 † 28. Juli 1435
23 Erasmus I. Ridmund 1435 † 12. Juli 1444
24 Friedrich I. Gunderstorfer 1444 † 5. Februar 1448
25 Ulrich II. Pucher 1448 † 20. Dezember 1451
26 Thomas I. Wittel 1452 † 21. März 1462
27 Erhard Gossenberger 1462 1468 Abdankung, † 1493
28 Wolfgang 1468 † 18. März 1491
29 Leonhard Kallinger 1491 † 27. September 1494
30 Blasius Rosenstingl 1494 1504, † 15. Mai
31 Kaspar Türndl 1504 † 9. März 1529, gotischer Neubau der Stiftskirche
32 Augustin I. Münich 1529 1560 (freiwilliger Rücktritt), † 28. Oktober 1566
33 Adam Gensleuthner 1560 † 24. September 1587, Einleitung der Gegenreformation
34 Stephan II. Hoffer 1587 † 29. Juli 1610
35 Hilarius Steyrer 1610 † 4. Februar 1620
36 Philipp Vetterl 1620 † 3. Dezember 1634, Neuerrichtung des Kirchturms
37 Simon Meier 1635 † 17. Januar 1665, Antiquarium Ranshovianum
38 Benno Meier 1665 † 20. Dezember 1687
39 Ivo Kurzbauer 1687 † 1715, Acht-tägiges hoch-feierliches Jubelfest
40 Augustin II. Pariser 1715 † 1741
41 Gregorius I. Ortmayr 1741 † 1749
42 Ubald 1749 † 1766
43 Michael I. 1766 † 1772
44 Gregor II. Klostermayr 1772 † 13. Februar 1784
45 Johann Nepomuk Kierl 1784 † 20. April 1809, letzter gewählter Propst

Literatur

  • Rudolf Wolfgang Schmidt: Das Augustiner Chorherrenstift Ranshofen. In Land Oberösterreich (Hrsg.), 900 Jahre Stift Reichersberg. Augustiner Chorherren zwischen Passau und Salzburg (S. 139–148). Oberösterreichischer Landesverlag: Linz, 1984.