Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 30.09.2019, aktuelle Version,

Liste der Äbte von Ranshofen

Die folgenden Personen waren Äbte des Stiftes Ranshofen:

Propst von bis
1 Raffold “Schatzmeister” † 1146
2 Manegold “Magister” † 1157
3 Meginhard (oder Meinhard) 1157 † 1162
4 Altmann 1162 † 20. April 1178
5 Alhard (oder Adelhard) 1178 † 1180
6 Luitpold 1180 † 1186
7 Eticho 1186 † 1196
8 Berthold 1196 † 1209 (?)
9 Wichard 1202 † 29. März 1224
10 Marquard 1224 † 1229
11 Heinrich I. 1229 † 1. August 1245
12 Ortlieb 1245 † 1255
13 Sifird 1255 12. Januar 1276 Resignation, † 8. Juni 1277
14 Konrad I. 1276 † 8. Mai 1311, Neubau der Stiftskirche (1283)
15 Konrad II. 1311 † (April?) 1332
16 Ulrich I. 1332 † 1342
17 Werner I. 1342 † 4. Oktober 1363
18 Heinrich II. 1363 † 28. September 1375
19 Stephan I. 1375 † 8. Dezember 1388
20 Heinrich III. 1388 † 13. Oktober 1393
21 Mathias I. 1393 † 5. September 1426
22 Heinrich IV. Prellar 1426 † 28. Juli 1435
23 Erasmus I. Ridmund 1435 † 12. Juli 1444
24 Friedrich I. Gunderstorfer 1444 † 5. Februar 1448
25 Ulrich II. Pucher 1448 † 20. Dezember 1451
26 Thomas I. Wittel 1452 † 21. März 1462
27 Erhard Gossenberger 1462 1468 Abdankung, † 1493
28 Wolfgang 1468 † 18. März 1491
29 Leonhard Kallinger 1491 † 27. September 1494
30 Blasius Rosenstingl 1494 1504, † 15. Mai
31 Kaspar Türndl 1504 † 9. März 1529, gotischer Neubau der Stiftskirche
32 Augustin I. Münich 1529 1560 (freiwilliger Rücktritt), † 28. Oktober 1566
33 Adam Gensleuthner 1560 † 24. September 1587, Einleitung der Gegenreformation
34 Stephan II. Hoffer 1587 † 29. Juli 1610
35 Hilarius Steyrer 1610 † 4. Februar 1620
36 Philipp Vetterl 1620 † 3. Dezember 1634, Neuerrichtung des Kirchturms
37 Simon Meier 1635 † 17. Januar 1665, Antiquarium Ranshovianum
38 Benno Meier 1665 † 20. Dezember 1687
39 Ivo Kurzbauer 1687 † 1715, Acht-tägiges hoch-feierliches Jubelfest
40 Augustin II. Pariser 1715 † 1741
41 Gregorius I. Ortmayr 1741 † 1749
42 Ubald 1749 † 1766
43 Michael I. 1766 † 1772
44 Gregor II. Klostermayr 1772 † 13. Februar 1784
45 Johann Nepomuk Kierl 1784 † 20. April 1809, letzter gewählter Propst

Literatur

  • Rudolf Wolfgang Schmidt: Das Augustiner Chorherrenstift Ranshofen. In Land Oberösterreich (Hrsg.): 900 Jahre Stift Reichersberg. Augustiner Chorherren zwischen Passau und Salzburg (S. 139–148). Oberösterreichischer Landesverlag: Linz, 1984.