unbekannter Gast
vom 16.10.2016, aktuelle Version,

Liste der österreichischen Botschafter in Rumänien

Liste der österreichischen Gesandten (und seit dem 26. September 1963: Botschafter) in Rumänien.

Missionschefs

Am 23. Dezember 1861 wurde ein österreichisches Generalkonsulat in Bukarest eingerichtet, das mit der staatlichen Anerkennung des Fürstentum Rumänien am 23. Oktober 1878 zur österreichisch-ungarischen Gesandtschaft erhoben wurde.

Bild Name Ernennung Abberufung Ernannt von Akkreditiert während Anmerkungen
1878: Aufnahme diplomatischer Beziehungen
Ladislaus von Hoyos
(* 1834; † 1901)
23. Okt. 1878 13. Mär. 1882 1883 bis 1894: Botschafter in Frankreich
Ernst von Mayr       1878 bis 1881: Botschafter in den Vereinigten Staaten
Agenor von Gołuchowski (der Jüngere)
(* 1849; † 1921)
22. Feb. 1887 27. Sep. 1894
Rudolf von Welsersheimb
(* 1842; † 1926)
15. Okt. 1894 12. Okt. 1895
Alois Lexa von Aehrenthal 04. Nov. 1895 26. Jan. 1899
János von Pallavicini 26. Jan. 1899 05. Okt. 1906
Johann von Schönburg-Hartenstein 19. Okt. 1906 25. Mär. 1911
Karl Emil zu Fürstenberg
(* 1867; † 1945)
25. Mär. 1911 08. Okt. 1913
Ottokar von Czernin 25. Okt. 1913 27. Aug. 1916
1916: Abbruch der Beziehungen infolge des Ersten Weltkriegs
1920: Aufnahme diplomatischer Beziehungen
k.A. 27. Aug. 1920   
Alois Vollgruber[1]   1933   1934
k.A.   1934   
1938 bis 1945: Unterbrechung der Beziehungen infolge des Anschlusses Österreichs an das Deutsche Reich
Herbert Schmidt   1947   1951 Pol. Vertreter
Rudolf Baumann   1951   1953 Pol. Vertreter
k.A.   1953   1955
1955: Aufnahme diplomatischer Beziehungen
Albert Filz   1955   1958 Gesandter
Franz Herbatschek   1958   1961 Gesandter
Paul Wetzler   1962   1965 Gesandter
Johann Manz   1965   1968 Botschafter
Eduard Tschöp   1968   1972
Werner Sautter   1972   1975
Franz Wunderbaldinger   1975   1979
Andreas Somogyi   1979   1983
Andreas Berlakovich   1983   1988
Berta Braun   1988   1990
Christoph Parisini   1990   1994
Paul Ullmann   1994   1997
Karl Vetter von der Lilie   1998   2002
Christian Zeileissen   2002   2007
Martin Eichtinger   2007   2010
Michael Schwarzinger 02. Nov. 2010
Gerhard Reiweger   2014

Quelle: Evidenzstelle des Österreichischen Außenministeriums, Österreichischer Amtskalender

Literatur

  • Erwin Matsch: Der Auswärtige Dienst von Österreich(-Ungarn) 1720–1920. Böhlau Verlag, Wien 1986, S. 154.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Alois Vollgruber im Munzinger-Archiv (Artikelanfang frei abrufbar)