unbekannter Gast
vom 29.05.2017, aktuelle Version,

Liste der Kellergassen in Jedenspeigen

Die Liste der Kellergassen in Jedenspeigen führt die Kellergassen in der niederösterreichischen Gemeinde Jedenspeigen an.

Foto   Kellergasse Standort Beschreibung
BW Datei hochladen Gießhübel (Am Hoadl) KG: Jedenspeigen
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt in einem Graben nordwestlich knapp außerhalb des Orts. Auf 180 Metern Länge befinden sich 18 Keller in unterschiedlichen Bauformen, ein Drittel davon ist erneuerungsbedürftig oder verfallen.[1]
BW Datei hochladen Hundsberg (Kellerberg) KG: Jedenspeigen
Standort
Das Kellergassensystem liegt in Hanglage im östlichen Hintaus und erstreckt sich über eine Ausdehnung von etwa 600 Metern. Stellenweise befinden sich mehrere Kellenreihen hintereinander, so dass sich eine Gesamtweglänge von etwa einem Kilometer ergibt. Es besteht aus 99 Gebäuden, davon 21 Um- oder Neubauten (elf davon mit Wohnnutzung). Gut die Hälfte der Keller ist erneuerungsbedürftig oder verfallen. Die älteste Datierung stammt von 1873.[2]
BW Datei hochladen Kellergasse KG: Sierndorf an der March
Standort
Das Kellergassensystem liegt in Hanglage und erstreckt sich über den gesamten westlichen Ortsrand. Auf 1300 Metern Länge befinden sich 101 Gebäude, davon zehn Um- oder Neubauten. Ein Drittel der Keller ist erneuerungsbedürftig oder verfallen. Die älteste Datierung stammt von 1907.[3]f4

Einzelnachweise

  1. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 439.
  2. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 440.
  3. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 441.

Literatur

  • Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 439ff.