unbekannter Gast
vom 05.03.2017, aktuelle Version,

Liste der Kellergassen in Wölbling

Die Liste der Kellergassen in Wölbling führt die Kellergassen in der niederösterreichischen Gemeinde Wölbling an.

Die Keller südöstlich außerhalb von Ratzersdorf Welt-Icon werden in der Liste der Kellergassen in Obritzberg-Rust erwähnt.

Foto   Kellergasse Standort Beschreibung
BW Datei hochladen KG: Ambach
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt an einer Geländekante im südlichen Hintaus. Sie besteht aus acht Gebäuden, mehrheitlich traufständig, darunter auch Neu- oder Umbauten, auf 150 Metern Länge.[1]
BW Datei hochladen Kirchbühel / Hausheimer Kellergasse KG: Oberwölbling
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt in einem Graben am südöstlichen Rand der Katastralgemeinde, nördlich außerhalb von Anzenhof. Sie besteht aus neun traufständigen Gebäuden auf 200 Metern Länge.[2] In dieser sogenannten Hausheimer Kellergasse finden gelegentlich Kellergassenfeste statt.
BW Datei hochladen Kühstandsiedlungsstraße KG: Oberwölbling
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt in einem Graben westlich des Ortskerns. Sie besteht aus sechs traufständigen Gebäuden auf 150 Metern Länge.[3]
BW Datei hochladen Antingen KG: Unterwölbling
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt in Hanglage am westlichen Rand der Katastralgemeinde, nordöstlich außerhalb von Oberwölbling. Sie besteht aus sieben Gebäuden, überwiegend traufständig und mehrheitlich erneuerungsbedürftig, auf 150 Metern Länge.[4]
BW Datei hochladen Flanitzweg KG: Unterwölbling
Standort
Die etwa 200 Meter lange einseitige Einzelkellergasse mit einigen wenigen traufständigen Gebäuden liegt östlich knapp außerhalb der Ortschaft.
BW Datei hochladen Leiten KG: Unterwölbling
Standort
Die 70 Meter kurze einseitige Einzelkellergasse, aus vier Gebäuden bestehend, liegt nordöstlich knapp außerhalb der Ortschaft.

Einzelnachweise

  1. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 1046.
  2. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 1047.
  3. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 1048.
  4. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 1049.

Literatur

  • Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 1046ff.