unbekannter Gast
vom 14.01.2018, aktuelle Version,

Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Feldkirchen

Die Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Feldkirchen listet die als Naturdenkmal ausgewiesenen Objekte im Bezirk Feldkirchen im Bundesland Kärnten auf.

Naturdenkmäler

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
0BW Datei hochladen Severgraben Fe 24Fe 24 Albeck, Glanegg, Himmelberg, Steuerberg
KG: St. Leonhard, Gurk, Himmelberg, Zedlitzberg, Wabl
Standort
Der gut fünf Kilometer lange Abschnitt Severgraben der Gurk ist ein naturbelassener, durch anthropogene Einflüsse nicht beeinträchtigter Flussteil, welcher noch einen ursprünglichen Flusscharakter aufweist. 9,49 ha 1988
0BW Datei hochladen Wetterlärche in Hochwiditsch Fe 12Fe 12 Albeck
KG: St. Leonhard
Standort
Die „Wetterlärche“ nördlich des Hofes vlg. Widitscher, Obere Schattseite, ist ein durch Blitzschlag geköpfter Baum, der innen hohl und mit Dachschindeln abgedeckt ist. Mit einem Umfang von über acht Metern galt sie wahrscheinlich dickste Lärche Kärntens. Schutz besteht im Umkreis von 80 Metern um den Baum. 153  1967
0BW Datei hochladen Sommer-Linde in Glanhofen Fe 04Fe 04 Feldkirchen in Kärnten
KG: Glanhofen
Standort
Der Grenzbaum beim Pfarrmarhof ist über 420 Jahre alt. 113  1942
0BW Datei hochladen Winter-Linde in Gradisch Fe 07Fe 07 Feldkirchen in Kärnten
KG: Gradisch
Standort
Die Linde an der Weggabelung östlich des Unter-Mayerhofes ist etwa 250 Jahre alt. An der Linde ist ein Marterl im Gedenken an Johann Zeno Graf von Goess angebracht.
Anmerkung: Im Kärnten Atlas (gis.ktn.gv.at/atlas) ist die Linde fälschlich etwa 100 Meter weiter westlich verortet.
113  1955
0BW Datei hochladen Sommer-Linde in Markstein Fe 14Fe 14 Feldkirchen in Kärnten
KG: Sittich
Standort
Oberglan, Tramoitschig. Der alte Markbaum zwischen Burgfriede Ossiach und Prägrad ist etwa 220 Jahre alt. 113  1955
0BW Datei hochladen 2 Sommer-Linden bei Schloss Lang Fe 01Fe 01 Feldkirchen in Kärnten
KG: St. Ulrich
Standort
Die zwei Sommerlinden neben einem Bildstock wurden anlässlich der Geburt des Arthur Breyha-Vautier, späterer Besitzer des Schlosses Lang, 1854 gepflanzt. 225  1940
1
Datei hochladen
Kopfweidenbestand in Glanegg Fe 25Fe 25 Glanegg
KG: Maria Feicht
Standort
29 Kopfweiden in drei Baumreihen 0,16 ha 2004
1
Datei hochladen
Winter-Linde in St. Gandolf Fe 20Fe 20 Glanegg
KG: Maria Feicht
Standort
Die Winterlinde an der Abzweigung zur Kirche St. Gandolf ist etwa 350 Jahre alt. Am Stamm trägt sie ein eingewachsenes Christuskreuz. 153  1981
1 Datei hochladen Pappelreihe in Ossiach Fe 21Fe 21 Ossiach
KG: Ossiach
Standort
Die neun Pappeln im Ortszentrum von Ossiach, westlich des Gemeindeamtes, sind etwa 50 Jahre alt. 634  1984
1 Datei hochladen Sommer-Linde in Ossiach Fe 10Fe 10 Ossiach
KG: Ossiach
Standort
Die Sommerlinde an einer Quellfassung am Forstweg Richtung Ossiacher Tauern ist etwa 170 Jahre alt. 113  1983
0BW Datei hochladen Zirbe in Ebene Reichenau Fe 11Fe 11 Reichenau
KG: Ebene Reichenau
Standort
Die etwa 130 Jahre alt Zirbe steht in der Ortsmitte von Ebene Reichenau. 78  1967
0BW Datei hochladen Kandelaberfichte Fe 22Fe 22 Reichenau
KG: Winkl Reichenau
Standort
Die mächtige Kandelaberfichte an der Forststraße „Schneegrube“ besteht aus mehr als 30 Stämmen und ist etwa 400 Jahre alt. 78  1994
1 Datei hochladen Winter-Linde in Steindorf Fe 15Fe 15 Steindorf am Ossiacher See
KG: Steindorf
Standort
Die Dorflinde auf einer Wegkreuzung im Ortszentrum Steindorf ist über 220 Jahre alt. 153  1955
1
Datei hochladen
Stiel-Eiche in Steindorf Fe 16Fe 16 Steindorf am Ossiacher See
KG: Steindorf
Standort
Die Stieleiche am Seeufer, an einem öffentlichen Weg neben dem Strandbad Laggner, ist etwa 120 Jahre alt. 254  1955
1 Datei hochladen Sommer-Linde in Bodensdorf Fe 17Fe 17 Steindorf am Ossiacher See
KG: Steindorf
Standort
Die dreistämmige Linde im Ortszentrum Bodensdorf, nördlich der Feuerwehr, ist etwa 320 Jahre alt. 200  1955
0BW Datei hochladen Sommer-Linde in Tiffen Fe 19Fe 19 Steindorf am Ossiacher See
KG: Tiffen
Standort
Die „Kirchenlinde“ neben Kapelle St. Margarethen mit „Steinaltar“ in Stammbasis ist deutlich über 300 Jahre alt. 132  1980
0BW Datei hochladen Bösensteiner Wasserfall Fe 03Fe 03 Steuerberg
KG: Neusteuerberg
Standort
35 m hoher Wasserfall des Tschekerbaches 0,78 ha 1980
  Commons: Naturdenkmäler im Bezirk Feldkirchen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien