Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 13.11.2019, aktuelle Version,

Liste der Naturdenkmäler in Villach

Die Liste der Naturdenkmäler in Villach listet die als Naturdenkmal ausgewiesenen Objekte in Villach im Bundesland Kärnten auf.

Naturdenkmäler

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
1
Datei hochladen
Hopfenbuche VS 20VS 20 Villach
KG: Federaun
Standort
Eines der mächtigsten Hopfenbuchenexemplare in Kärnten; ein Hauptast verzweigt sich Richtung Süden, welcher im rechten Winkel zum Stamm wächst und einen Umfang von 1,60 m aufweist. 113  1997
1
Datei hochladen
Bösenmoos VS 02VS 02 Villach
KG: Gratschach
Standort
Flachmoor im Übergang zum Hochmoor 1,63 ha 1981
1
Datei hochladen
Maibachl und Umgebung VS 21VS 21 Villach
KG: Judendorf
Standort
Periodisch auftretende Quelltümpel mit episodisch austretendem Karstwasser 0,66 ha 2005
1
Datei hochladen
Eichenallee und Eichengruppe in Warmbad Villach VS 18VS 18 Villach
KG: Judendorf
Standort
Die Alleebäume waren zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung 120 bis 190 Jahre alt; heute stehen noch 8 der alten Bäume sowie eine Neupflanzung. Die Eichengruppe auf einem Privatgrundstück war zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung 100 bis 120 Jahre alt (2005: Fällung von 3 Eichen am Gst. 491/1). 0,19 ha 1955
1 Datei hochladen Froschteich VS 01VS 01 Villach
KG: Seebach
Standort
Der künstlich angelegte Teich stellt ein wertvolles Refugium inmitten einer landwirtschaftlich stark genutzten Fläche zwischen dem Ort St. Ulrich und der Drau dar. Bei einer Begehung im August 2002 bzw. 2012 war kein Wasser im Teich. 411  1983
1 Datei hochladen Petschnigteich und Umgebung VS 23 OEVS 23 OE Villach
KG: Seebach
Standort
Reizvoller Teich- und Hochmoorbereich (ehemaliges Toteisloch) mitten im Stadtgebiet von Villach im Bezirk St. Leonhard; ehemaliger geschützter Grünbestand. 2,07 ha 2005
1
Datei hochladen
Sommer-Linde in St. Martin, Dinzl-Linde VS 09VS 09 Villach
KG: St. Martin
Standort
Die Linde östlich des Dinzlschlosses in St. Martin war zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung etwa 320 Jahre alt. Der Baum mit einem Umfang von über 6 Metern steht in einem 3 m breiten Fahrbahnteiler zwischen Straße und Gehsteig, der Stamm ist an 3 Seiten von Asphalt umgeben. 200  1955
1
Datei hochladen
Stiel-Eiche am Wiesensteig in St. Martin (VS 10) VS 10VS 10 Villach
KG: St. Martin
Standort
Die Eiche auf einem Privatgrundstück am Hang war zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung etwa 170 Jahre alt. 153  1955
1
Datei hochladen
Stiel-Eiche am Wiesensteig in St. Martin (VS 12) VS 12VS 12 Villach
KG: St. Martin
Standort
Die Eiche in einem kleinen Hangwäldchen nördlich des Wiesensteigs war zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung etwa 120 Jahre alt. 153  1955
1
Datei hochladen
Platane in der Italienerstraße VS 03VS 03 Villach
KG: Villach
Standort
Die Platane in einem Innenhof war zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung etwa 120 Jahre alt. 153  1955
1 Datei hochladen Sommer-Linde in Alt-Lind VS 07VS 07 Villach
KG: Villach
Standort
Die Linde in einem großem Hochbeet im asphaltierten Innenhof war zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung etwa 270 Jahre alt. 153  1963
1 Datei hochladen Stiel-Eichen am Kapuzinerwaldsteig VS 08VS 08 Villach
KG: Villach
Standort
Die acht Eichen am Kapuzinerwaldsteig waren zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung zwischen 90 und 140 Jahre alt. 660  1955
1
Datei hochladen
2 Winter-Linden an der St. Johanner Höhenstraße, Kirchenlinden VS 13VS 13 Villach
KG: Völkendorf
Standort
Die beiden Linden, wenige Meter westlich der St. Johanner Kirche, waren zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung etwa 150 Jahre alt. Um beide Bäume sind Holzsitzbänke angebracht. 354  1955
1
Datei hochladen
Traubenkirschen-Ensemble VS 22 OEVS 22 OE Villach
KG: Völkendorf
Standort
Östlich der St. Johanner Kirche stehen 8 Stück Traubenkirschen, die einen einheitlichen, geschlossenen Bestand bilden. 2012: nur mehr 4 Bäume vorhanden, übriges abgebrochenes Totholz liegt am Boden. 315  2005
1
Datei hochladen
Linden-Ensemble bei der Dorfkirche St. Ulrich VS 24VS 24 Villach
KG: Wernberg II
Standort
9 Linden bei der Dorfkirche St. Ulrich. Am 8. Juli 2015 wurde bei einem Hagelsturm die größte und älteste Linde schwer beschädigt und daraufhin vom Stadtgartenamt aus Sicherheitsgründen bis auf einen Baumrumpf gefällt. Man hofft, dass dieser Baumrumpf im Frühjahr austreibt und so der mächtige Stamm der Linde erhalten bleibt. 885  2008
1
Datei hochladen
2 Kandelaberfichten VS 19VS 19 Villach
KG: Wollanig
Standort
2 Kandelaberfichten („Tutnfichten“) inmitten ausgedehnter Waldlandschaften am Wollanigberg. 99  1994

Von der Stadt ausgewiesene Naturdenkmäler, die in den vom Land Kärnten veröffentlichten Listen[1] nicht enthalten sind

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
0BW Datei hochladen Sommerlinde Villach
KG: St. Martin
GrStNr: 1448/1
Standort
Die Sommerlinde weist eine Höhe von 25 Metern und – in 1 Meter Höhe – einen Stammumfang von 6 Metern auf.
Anmerkung: [2]
2015
  Commons: Naturdenkmäler in Villach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Stand Jänner 2019.
  2. Riesige Sommerlinde wird zum Naturdenkmal, in Kleine Zeitung, 14. April 2015.