unbekannter Gast
vom 11.11.2017, aktuelle Version,

Liste der Naturdenkmäler in Wien/Meidling

Die Liste der Naturdenkmäler in Wien/Meidling listet alle als Naturdenkmal ausgewiesenen Objekte im 12. Wiener Gemeindebezirk Meidling auf. Insgesamt bestehen in Meidling 12 Naturdenkmäler.

Naturdenkmäler

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
0BW Datei hochladen Männliche Eibe (Taxus baccata), Esche (Fraxinus excelsior) 07979 Wien, Altmannsdorfer Schlosspark
KG: Altmannsdorf
GrStNr: 3/1
Standort
Das Naturdenkmal im Park von Schloss Altmannsdorf besteht aus einer Männlichen Europäischen Eibe (Taxus baccata) und einer Gemeinen Esche (Fraxinus excelsior), wobei die beiden Bäume infolge ihrer „hervorragenden Schönheit“ geschützt wurden. 25.08.1938
1 Datei hochladen 11 Schwarzkiefern (Pinus nigra) 170170 Wien, Tivoligasse 73
KG: Meidling
GrStNr: 718
Standort
Die elf Schwarzkiefern (Pinus nigra) stehen im Garten des Springer-Schlössl. 04.09.1941
0BW Datei hochladen Bergahorn (Acer pseudoplatanus) 175175 Wien, Altmannsdorfer Straße 52-54
KG: Hetzendorf
Standort
04.09.1941
1 Datei hochladen "Gatterhölzl" 341341 Wien, Tivoligasse, Ecke Hohenbergergasse
KG: Meidling
GrStNr: 718
Standort
Das Naturdenkmal „Gatterhölzl“ beinhaltet den Park der Villa Springer und den Park der Pfarre Gatterhölzl. 25.05.1943
0BW Datei hochladen Schwarzkiefer (Pinus nigra) 355355 Wien, Hetzendorfer Straße 48
KG: Altmannsdorf
GrStNr: 155/36
Standort
03.05.1946
1
Datei hochladen
Esche (Fraxinus excelsior) 356356 Wien, Werthenburggasse 9
KG: Hetzendorf
Standort
03.05.1946
0BW Datei hochladen Wintergrüne Eiche (Quercus turneri „Pseudoturneri“) 425425 Wien, Schöpfergasse 8
KG: Hetzendorf
GrStNr: 424/67
Standort
Die sogenannte Wintergrüne Eiche (Quercus turneri „Pseudoturneri“) ist ein Bastard zwischen einer einheimischen und einer mediterranen, immergrünen Eiche, die 1910 gepflanzt wurde. 06.04.1955
1
Datei hochladen
Schönbrunner Allee 556556 Wien, Schönbrunner Allee
KG: Hetzendorf
GrStNr: 539/1; 344/1
Standort
Die Schönbrunner Allee ist eine historische, nahezu zweihundertjährige Anlage, aus vier Baumreihen. Sie besteht aus Rosskastanien, Linden und Ahornbäumen. Sie diente ursprünglich als repräsentative Verbindung zwischen Schloss Schönbrunn und Schloss Hetzendorf. 10.02.1973
1
Datei hochladen
Roßkastanienallee, Spitz- und Bergahornreihe 557557 Wien, Schlöglgasse
KG: Hetzendorf
Standort
Das Naturdenkmal besteht aus einer Allee aus Bäumen der Gewöhnlichen Rosskastanie (Aesculus hippocastanum), die von der Schönbrunner Allee weg bis auf die Höhe der Schlöglgasse 61 beidseitig stocken. Im Anschluss verläuft, allerdings nur noch südseitig bis Mündung in die Rosenhügelstraße eine Baumreihe aus Spitzahorn bzw. Bergahorn (Acer platanoides) bzw. (Acer psendoplatan). 09.03.1973
1 Datei hochladen Zürgelbaum (Celtis occidentalis) 624624 Wien, Tivoligasse 73
KG: Meidling
GrStNr: 718
Standort
Der Amerikanische Zürgelbaum (Celtis occidentalis) befindet sich im Springerpark, der Parkanlage des Springer-Schlössls. Der Baum wurde wie andere ausländische Gehölze seinerzeit bei der Gestaltung zum Landschaftsgarten gepflanzt. 22.10.1975
1 Datei hochladen Platane (Platanus x hybrida) 627627 Wien, Tivoligasse 73
KG: Meidling
GrStNr: 718
Standort
Die Ahornblättrige Platane (Platanus x hybrida) befindet sich im Springerpark, der Parkanlage des Springer-Schlössls. Die Platane wurde wie andere ausländische Gehölze seinerzeit bei der Gestaltung zum Landschaftsgarten gepflanzt. 22.10.1975
1 Datei hochladen Esche (Fraxinus excelsior) 632632 Wien, Kaulbachstraße 7
KG: Hetzendorf
GrStNr: 257/3
Standort
Die Gemeine Esche (Fraxinus excelsior) wurde auf Grund ihrer Größe und ihrer Bedeutung für das örtliche Stadtbild unter Schutz gestellt. Sie ist ein Relikt des früheren autochthonen Baumbestandes. 02.10.1975