unbekannter Gast
vom 11.08.2017, aktuelle Version,

Liste der Naturdenkmäler in Wien/Ottakring

Die Liste der Naturdenkmäler in Wien/Ottakring listet alle als Naturdenkmal ausgewiesenen Objekte im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring auf. Bei den fünf Naturdenkmälern handelt es sich laut Definition der Stadt Wien um drei Einzel-Naturdenkmäler und zwei Flächige Naturdenkmäler.

Naturdenkmäler

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
1 Datei hochladen Standort der Grünen Schneerose (Helleborus viridis) 09090 Wien, Wolfsgraben
KG: Ottakring
Standort
Die geschützte Fläche im Wolfsgraben beherbergt das einzig bekannte Vorkommen der Grünen Schneerose (Helleborus viridis). 19.10.1938
1
Datei hochladen
Geologischer Aufschluss 116116 Wien, Spiegelgrundstraße 3
KG: Ottakring
GrStNr: 3557
Standort
Der Geologische Aufschluss befindet sich vor und gegenüber der Adresse Spiegelgrundstraße 3. Es handelt sich um vulkanisches Gestein, einem Pikritgang im Flysch, der eine petrografische Rarität in Wien darstellt.
Anmerkung: Der Aufschluss erstreckt sich über die Bezirke Ottakring und Penzing.
09.05.1939
1
Datei hochladen
Ginkgobaum (Ginkgo biloba) 527527 Wien, Hertlgasse 3
KG: Ottakring
GrStNr: 345/8
Standort
Das Naturdenkmal bestand ursprünglich neben dem Ginkgo (Ginkgo biloba) auch aus einer Ulme, wobei die beiden Bäume auf ein Alter von rund 90 Jahre geschätzt wurden. Die Unterschutzstellung erfolgte auf Grund der Eigenart und wegen ihrer relativen Seltenheit. 08.09.1970
0BW Datei hochladen Weymouthskiefer (Pinus strobus) 528528 Wien, Vogeltenngasse 9
KG: Ottakring
GrStNr: 345/3
Standort
Die Weymouthskiefer (Pinus strobus) wurde auf ein alter von rund 90 Jahre geschätzt. Ihren Schutzstatus verdankt die Kiefer ihrer Eigenart und wegen ihrer relativen Seltenheit. 07.09.1970
1 Datei hochladen Blutbuche (Fagus sylvatica purpurea) 796796 Wien, Wilhelminenstraße 136
KG: Ottakring
GrStNr: 586/2
Standort
Auf der Grünfläche neben dem Haus in der Wilhelminenstraße 136 steht die 2008 unter Schutz gestellte Blutbuche (Fagus sylvatica purpurea). Der Baum wies in diesem Zeitraum in einem Meter Höhe einen Stammumfang von 2,50 Meter, einen Kronendurchmesser von rund 17 m und eine Höhe von ungefähr 19 Meter auf. 10.10.2008