Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 02.02.2019, aktuelle Version,

Liste der Wiener Gemeindebauten/Wieden

Diese Liste zählt die Gemeindebauten im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden auf.

Es werden nur solche Objekte angeführt, die seit Beginn des sozialen Wohnbaus errichtet wurden. Ältere Häuser, die im Besitz der Stadt Wien sind und in denen ebenfalls Gemeindewohnungen vergeben werden, fehlen daher.

Name / ID Foto   Adresse Baujahr Architekt(en) Kunstobjekte Anzahl Wohnungen  Anmerkungen

547
Datei hochladen Argentinierstraße 44
Standort
1993–1994 Michael Hein 25 Identadresse Goldeggasse 24

531
Datei hochladen Belvederegasse 36-38
Standort
1950–1951 Kurt Reinhart 56 Identadresse Viktorgasse 6
August-Bergmann-Hof
267

Datei hochladen
Favoritenstraße 8
Standort
1978–1981 Gerhard Krampf, Karl Schwanzer Betonwandskulptur Bewegung von Kurt Spurey 61 Benannt nach dem Freiheitskämpfer und Bezirksvorsteher-Stellvertreter der Wieden August Bergmann (1906–1966)
An der Stelle des 1960 abgerissenen Johann Strauß-Theaters. Die Betonwandskulptur Bewegung dürfte entfernt worden sein.

523
Datei hochladen Favoritenstraße 43
Standort
1956 Leonhard Schöppler 12

520
Datei hochladen Favoritenstraße 45
Standort
1951 Leonhard Schöppler 32

542
BW Datei hochladen Goldeggasse 18
Standort
1986–1988 Hans Krupitza 25 Identadresse Goldeggasse 18a
Adolf-Scharner-Hof
303
Datei hochladen Goldeggasse 28
Standort
1993–1994 Erich Amon 16 Benannt nach dem Bezirksvorsteher-Stellvertreter der Wieden Adolf Scharner (1941–1993)

539
BW Datei hochladen Graf-Starhemberg-Gasse 35
Standort
1979–1981 Theodor Trojan 18

506
BW Datei hochladen Graf-Starhemberg-Gasse 40-42
Standort
1958–1961 Alfred Kraupa 76

543

Datei hochladen
Karolinengasse 14
Standort
1984–1986 Adelio Espinosa 23 Identadresse Mommsengasse 12

546
BW Datei hochladen Karolinengasse 15
Standort
1993–1994 Peter Gypser 17

528
Datei hochladen Karolinengasse 24
Standort
1950 Heinrich Ried Dekorfelder mit Kreis- und Blumenmotiven 11

544
Datei hochladen Karolinengasse 26
Standort
1984–1986 Adelio Espinosa 20 Identadresse Viktorgasse 11

527

Datei hochladen
Kolschitzkygasse 9-13
Standort
1949–1950 Otto Nadel „Bärenbrunnen“ von Franz Barwig d. J. (1951/52) 105

516

Datei hochladen
Kühnplatz 1-4
Standort
1914–1915 Leopold Ramsauer, Otto Richter runde Fenster mit Rankenmotiven oberhalb der Eingänge 97 inoffiziell „Wiedenhof“ genannt, an Stelle des Freihauses auf der Wieden, wichtiger Vorläufer des sozialen Wohnbaus noch in der Monarchie Identadresse Schleifmühlgasse 16, Mühlgasse 7

534

Datei hochladen
Margaretenstraße 31
Standort
1970–1972 Gustav Hoppe Mosaik „Madonna von Montserrat“ in reliefiertem Steinrahmen mit Wolken und Puttenköpfen 18 Identadresse Waaggasse 14

538
Datei hochladen Margaretenstraße 36
Standort
1969–1970 Gustav Hoppe 19

512
Datei hochladen Margaretenstraße 40
Standort
1969–1970 Lionore Regnier-Périn 21

519
Datei hochladen Margaretenstraße 46
Standort
1952–1956 Franz Wafler senior 23

545
Datei hochladen Mommsengasse 18
Standort
1993–1994 Peter Gypser 11

540
Datei hochladen Paulanergasse 3
Standort
1980–1982 Gerhard Krampf, Karl Schwanzer 37 Mit dem August-Bergmann-Hof verbunden Identadresse Neumanngasse 6

524
ObjektID: 18176
Datei hochladen Petzvalgasse 1-3
Standort
1928–1930 Josef Jaroslav Bayer, Walter Cäsar Schwarz 36 Denkmalschutz
Identadresse Schelleingasse 25

508
Datei hochladen Preßgasse 7
Standort
1950 Franz Sperlich 22 Identadresse Freundgasse 8
Franz-Ramel-Hof
273
Datei hochladen Rainergasse 6-8
Standort
1979–1981 Bruno Tinhofer 34 Benannt nach dem Bezirksvorsteher der Wieden Franz Ramel (1905–1979)

532
Datei hochladen Rainergasse 13
Standort
1952 Fritz Böhm-Raffay 27

536
Datei hochladen Rainergasse 23-25
Standort
1959–1960 Karl Brandner, Josef Musil, Kurt Walder 41

529

Datei hochladen
Rainergasse 26-28
Standort
1950–1951 Jaro Merinsky, Carl Rössler Sgraffitowandbild Ziegelerzeugung von Artur Hecke (1951/52) 54 Identadresse Trappelgasse 1

533

Datei hochladen
Rechte Wienzeile 25-27
Standort
1952–1953 Adolf Kautzky, Kurt Walder Steinrelief Aus dem Naschmarktleben von Hans Knesl 103 Identadresse Preßgasse 32

510
Datei hochladen Schelleingasse 1
Standort
1963–1965 Ernst Otto Hoffmann dreiteiliges Sgraffitowandbild Abstrakte Komposition von Egon Haug (1964/65) 17

537
Datei hochladen Schelleingasse 3
Standort
1957–1958 Ernst Otto Hoffmann 19
Südtiroler Hof
90
ObjektID: 589

Datei hochladen
Schelleingasse 9-15
Standort
1927–1928 Karl Ernst, Josef Hahn 181 Denkmalschutz
Benannt nach Südtirol Identadresse Wiedner Gürtel 38-40

525

Datei hochladen
Schelleingasse 18-20
Standort
1932–1933 Wilhelm Peterle 4 Steinreliefs mit Kinderdarstellungen 38

526

Datei hochladen
Schelleingasse 27-29
Standort
1932–1934 Karl Schmalhofer weibliche Fassadenfigur an der Schelleingasse 41 Identadresse Petzvalgasse 2

535

Datei hochladen
Schelleingasse 28-30
Standort
1952–1953 Anton Siegel, Joseph Zimmel Brunnenplastik von Franz Barwig, siehe Kolschitzkygasse 9-13 70

530
Datei hochladen Schäffergasse 10-12
Standort
1950–1951 Hanns Kunath 33 Identadresse Preßgasse 2

522
BW Datei hochladen Theresianumgasse 9
Standort
1958 Wilhelm Urbanek 46

541
Datei hochladen Viktorgasse 4
Standort
1984–1986 Johann Georg Gsteu 12
Bertha-von-Suttner-Hof
91

Datei hochladen
Waltergasse 5
Standort
1955–1957 J. Parzer Mosaikwandbild Kinderspiele von Helene Hädelmayr, Steinplastiken Bär und Elefant von Ferdinand Opitz, Denkmal aus Zement und Eisen Die Waffen nieder (für Bertha von Suttner) von Siegfried Charoux (1957–1959) 360 Benannt nach Bertha von Suttner, Identadresse Graf-Starhemberg-Gasse 11-13, Favoritenstraße 38-40

ObjektID: 20384
Datei hochladen Weyringergasse 16-18[1]
Standort
1928/29 Felix Angelo Pollak 40 Denkmalschutz
(keine ID)

Einzelnachweise

  1. Kommunale Wohnbauten Wieden im Weblexikon der Wiener Sozialdemokratie
  Commons: Gemeindebau in Wieden  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur

  • DEHIO Wien – II.–IX. und XX. Bezirk. Schroll, Wien 1993, ISBN 3-7031-0680-8.
  • Irene Nierhaus: Kunst-am-Bau im Wiener kommunalen Wohnbau der fünfziger Jahre. Böhlau, Wien u. a. 1993, ISBN 3-205-05567-5.
  • Helmut Krebs (Red.), Stadtbauamt der Stadt Wien (Hrsg.): Der soziale Wohnungsbau der Stadt Wien, Buchreihe Der Aufbau, Heft 32, Verlag für Jugend und Volk, Wien 1956 (mit Listen aller Bauten 1919–1955)
  • Hans Hautmann, Rudolf Hautmann: Die Gemeindebauten des Roten Wien. 1919–1934. Schönbrunn-Verlag, Wien 1980.
  • Helmut Weihsmann: Das Rote Wien. Sozialdemokratische Architektur und Kommunalpolitik 1919–1934. Wien 1985/2002.