unbekannter Gast
vom 30.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Gratwein-Straßengel

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Gratwein-Straßengel enthält die 43 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der österreichischen Gemeinde Gratwein-Straßengel im steirischen Bezirk Graz-Umgebung.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung

Datei hochladen
Gesamtanlage Stift Rein
ObjektID: 120481
Rein 1 u. a.
Standort
KG: Eisbach
Hauptartikel: Stift Rein
f1

Datei hochladen
Rathaus/Gemeindeamt
ObjektID: 115365
Rein 5
Standort
KG: Eisbach
Datei hochladen Volksschule Schirning
ObjektID: 115403
Schirning 84
Standort
KG: Eisbach

Datei hochladen
St. Josefsheim der Kreuzschwestern
ObjektID: 115407
Selenz 10
Standort
KG: Eisbach

Anmerkung: [2]

Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 115408
bei Selenz 10
Standort
KG: Eisbach

Datei hochladen
Landesgut Hörgas (Vierflügelanlage und anschließende Dreiflügelanlage)
ObjektID: 115409
Tallak 51
Standort
KG: Eisbach

Datei hochladen
Bildstock
ObjektID: 115406
bei Tallak 74
Standort
KG: Eisbach

Datei hochladen
Kalvarienberg-Kapelle
ObjektID: 57546

Standort
KG: Eisbach

Datei hochladen
Kath. Filialkirche St. Ulrich (Ulrichskapelle) sowie Reste der ma. Wehranlage Ulrichsberg
ObjektID: 57548

Standort
KG: Eisbach
Die Ulrichskapelle wurde 1453 erbaut, Weihe durch Aenaeo Silvo Piccolomini. Der Turm wurde 1701, die Kapelle 1853 renoviert.

Datei hochladen
Wolfgangkapelle
ObjektID: 115405

Standort
KG: Eisbach
Die Wolfgangkapelle befindet sich neben der Ulrichskapelle und wurde etwa gleichzeitig mit dieser von Wolfgang von Stubenberg erbaut.

Datei hochladen
Bildstock
ObjektID: 115410

Standort
KG: Eisbach

Datei hochladen
Sogen. Ligg-Villa
ObjektID: 83915
Bahnhofstraße 9
Standort
KG: Gratwein
Hauptartikel: Villa Annenheim
f1
Datei hochladen Friedhof mit Aufbahrungshalle
ObjektID: 115698
Friedhofgasse 15
Standort
KG: Gratwein

Datei hochladen
Sog. Römerbrücke und Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 115681
Kirchengasse
Standort
KG: Gratwein
Datei hochladen Pfarrhof und Wirtschaftsgebäude
ObjektID: 56652
Kirchengasse 20
Standort
KG: Gratwein
Der Pfarrhof ist im Kern gotisch, Umbauten erfolgten 1554, im 3. Viertel des 17. Jahrhunderts, um 1845 und 1981.

Der Pfarrhof hat ein rundbogiges Einfahrtstor mit dem Wappen des Pfarrers Johann Duster (1441–1451), das mit 1447 datiert ist. Im Hof dann ein spätgotisches Schulterbogenportal und ein barocker Arkadengang auf rechteckigen Pfeilern mit Kreuzrippengewölbe. Eine Stuckdecke stammt von Anfang des 18. Jahrhunderts. In der Durchfahrt befinden sich zwei figürliche Römersteine sowie ein bärtiger Kopf.


Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Rupert mit Kirchhof, Ummauerung, Freitreppe und Verbindungsgang zum Pfarrhof
ObjektID: 56651
Kirchengasse 22
Standort
KG: Gratwein
Hauptartikel: Pfarrkirche St. Rupert

Datei hochladen
Sebastianskapelle (ehem. Michaelskapelle)
ObjektID: 115667

Standort
KG: Gratwein
Die Friedhofskapelle wurde 1487 erwähnt, urkundlich als Michaelskapelle, später als Sebastianskapelle. Die Kapelle hat einen Halbkreisschluss, ein rundbogiges Rotmarmorportal und im Inneren ein Stichkappengewölbe.

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche St. Pankrazen
ObjektID: 57156
Gschnaidt 1
Standort
KG: Gschnaidt
Hauptartikel: Pfarrkirche Sankt Pankrazen
f1
Datei hochladen Pfarrhof
ObjektID: 36247
Gschnaidt 1
Standort
KG: Gschnaidt
f1

Datei hochladen
Kapelle hl. Anna (urspr. Martinskapelle)
ObjektID: 115740
bei Gschnaidt 1
Standort
KG: Gschnaidt
f1

Datei hochladen
Friedhof mit Toranlagen, Ummauerung und integr. Figurenbildstöcken
ObjektID: 115741
bei Gschnaidt 1
Standort
KG: Gschnaidt
f1

Datei hochladen
Bildstock
ObjektID: 115760
bei Gschnaidt 32
Standort
KG: Gschnaidt

Datei hochladen
Werkstätte
ObjektID: 115418
Hörgas 29
Standort
KG: Hörgas

Datei hochladen
Lungenheilstätte Enzenbach
ObjektID: 115417
Hörgas 29, 30
Standort
KG: Hörgas
BW Datei hochladen Pavillon
ObjektID: 115419

Standort
KG: Hörgas
BW Datei hochladen Lourdes-Grotte
ObjektID: 115420

Standort
KG: Hörgas

Anmerkung: Standortangabe näherungsweise.

Datei hochladen Landeskrankenhaus Hörgas
ObjektID: 115421
Hörgas 68
Standort
KG: Hörgas
Datei hochladen Friedhof mit Aufbahrungshalle sowie Abt- u. Patresgräbern
ObjektID: 115416
Rein
Standort
KG: Hörgas

Datei hochladen
Wallfahrtskirche hl. Maria Straßengel und Kirchhof mit Befestigungsanlage
ObjektID: 57724
Am Kirchberg
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Der Grundstein für die heutige Wallfahrtskirche wurde am 8. Dezember 1346 durch Abt Hertwig von Emerberg vom Stift Rein gelegt. Am 8. September 1355 wurde die noch unfertige Kirche von Ulrich III. von Seckau der Jungfrau Maria geweiht. Zur Verteidigung gegen die Türken ließ Kaiser Friedrich III. 1480 eine Mauer um die Kirche errichten.

Datei hochladen
Wohnhaus der Bauernhofanlage Luckenbauer
ObjektID: 130039

seit 2013

bei Am Kirchberg 1
Standort
KG: Judendorf-Straßengel

Datei hochladen
Pfarrhof
ObjektID: 57725
Am Kirchberg 16
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Datei hochladen Kirchenwirt (Taverne)
ObjektID: 116008
Am Kirchberg 18
Standort
KG: Judendorf-Straßengel

Datei hochladen
Ehem. Benefiziatenhaus, sog. Neugebäude
ObjektID: 57726
Am Kirchberg 20
Standort
KG: Judendorf-Straßengel

Datei hochladen
Kreuzweg
ObjektID: 116009
Am Kirchberg
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
BW Datei hochladen Urzeitliches Hügelgrab
ObjektID: 130009

seit 2013

Bahnriegl
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Datei hochladen Ehem. Zementofen
ObjektID: 45713
Fabriksstraße 4
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Ignaz Walter kaufte 1868 eine Kreidemühle und baute sie zu einem Zementofen um. Sein Nachfolger Josef Priebsch baute um 1883 einen neuen Ofen für Portlandzement.
Datei hochladen Evang. Filialkirche, Evangelische Heiliggeistkirche A. B.
ObjektID: 116012
Gratweiner Straße 11a
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Datei hochladen Flur-/Wegkapelle
ObjektID: 116018
Grazer Straße
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Datei hochladen Sonderkrankenanstalt f. interne Erkrankungen der Versicherungsanstalt der ÖBB
ObjektID: 116029
Grazer Straße 15
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Datei hochladen Murmühle
ObjektID: 57231
Murhofstraße 24
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
Datei hochladen Volksschule mit Umfriedung
ObjektID: 116020
Schulstraße 3
Standort
KG: Judendorf-Straßengel
BW Datei hochladen Bauernhof vulgo Lessing
ObjektID: 115483

seit 2017

Kehr 31
Standort
KG: Kehr und Plesch
Datei hochladen Wohnhaus, Vulgo Klöckl, ehem. Zehenthof des Stiftes Rein
ObjektID: 78774
Kehr 36
Standort
KG: Kehr und Plesch

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse

Literatur

  • Kurt Woisetschläger, Peter Krenn: Dehio Handbuch – Die Kunstdenkmäler Österreichs: Steiermark (ohne Graz). Topographisches Denkmälerinventar, hrsg. vom Bundesdenkmalamt, Abteilung für Denkmalforschung. Verlag Anton Schroll. Wien 1982. ISBN 3-7031-0532-1.
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Gratwein-Straßengel  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Steiermark – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 13. Juni 2017.
  2. St. Josefheim. Gemeinde Eisbach, abgerufen am 25. August 2012.
  3. lt. GIS Steiermark; GstNr. .109/1 lt. BDA nicht zutreffend
  4. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.