unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Röschitz

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Röschitz enthält die 32 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Röschitz.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
Datei hochladen Kath. Filialkirche Mariae Aufnahme in den Himmel
ObjektID: 54468

Standort
KG: Kleinjetzelsdorf
Im Jahre 1817 wurde die Kirche, die 250 Jahre lang in ruinösem Zustand war, wiedererrichtet. Die Fassade des kapellenartigen Baues hat Rundbogenfenster und ist ansonsten nicht gegliedert. Der vorgestellte Nordturm mit oberer Lisenengliederung hat rundbogige profilierte Steingewändefenster mit Balustrade im Schallgeschoß, Uhrengiebel und einen Spitzhelm. An der Ostseite des Turmes - auf dem Foto zu erkennen - befindet sich eine Nische mit einem Steinrelief Christus am Kreuz, das mit 1529, vermutlich dem Baujahr der Vorgängerkirche, bezeichnet ist
Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74200

Standort
KG: Kleinjetzelsdorf
Abgefaster Pfeiler mit Quaderaufsatz und Steinkreuzbekrönung. Der Aufsatz ist mit 1678 bezeichnet und trägt Reliefs der heiligen Familie sowie der Heiligen Simon und Antonius.

Datei hochladen
Kriegerdenkmal
ObjektID: 77484

Standort
KG: Kleinjetzelsdorf
Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges.
Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74202

Standort
KG: Kleinreinprechtsdorf
Obeliskenpfeiler auf Würfelpostament aus dem 17. Jahrhundert. Aus der Zeit um 1900 stammt das Putzrelief Putto mit Weinranken.
Datei hochladen Ortskapelle Kleinreinprechtsdorf
ObjektID: 54480

Standort
KG: Kleinreinprechtsdorf
Der schlichte Bau mit Segmentbogenfenstern und vorgebautem Nordturm mit Pyramidendach stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Datei hochladen Kruzifix/Kreuz
ObjektID: 74208
bei Roggendorf 53
Standort
KG: Roggendorf
Kruzifix mit Maria Magdalena aus dem 3. Viertel des 18. Jahrhunderts.
Datei hochladen Kath. Pfarrkirche hl. Pankraz
ObjektID: 55524

Standort
KG: Roggendorf
Ende des 17. Jahrhunderts wurde eine Vorgängerkapelle zu einer barockhaften Kirche umgebaut, die 1785 den vorgestellten Westturm erhielt. Steinsichtiges Bruchsteinmauerwerk im Fundamentbereich, Fassade durch profiliertes Traufgesims, Ecklisenen und faschengerahmte Rundbogenfenster gegliedert. Der durch Fassadenschmiegen vom Langhaus abgesetzte Turm mit Lisenengliederung hat rundbogige Balusterfenster im Schallgeschoß, Uhrengiebel und einen Zwiebelhelm aus dem Jahre 1862.
Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74204

Standort
KG: Roggendorf
Kassetierter abgefaster Schaft mit Quaderaufsatz und Steinkreuzbekrönung aus dem Jahre 1664. Im Schaft reliefierte gekreuzte Hauermesser, im Aufsatz Reliefs Josef mit dem Knaben Jesus, Schmerzhafte Muttergottes und Kruzifix.
Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74205

Standort
KG: Roggendorf
Stufensockel mit Achtseitpfeiler, profilierter Platte, einseitig geöffnetem Tabernakelaufsatz und Steinkreuzbekrönung aus der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts. In der Tabernakelnische Statuette Maria mit dem Jesuskind.
Datei hochladen Pfarrhof
ObjektID: 77483

Standort
KG: Roggendorf
Eingeschoßiger fünfachsiger Bau mit Walmdach, umlaufendem gekehltem Traufgesims und faschengerahmten Fenstern. Wurde 1865 ausgebaut.
Datei hochladen Figurenbildstock
ObjektID: 74222
Am Mühlberg
Standort
KG: Röschitz
Die Figur steht auf einer Säule mit Engelskofkapitell über einem Quadersockel.
Datei hochladen Pfarrhof
ObjektID: 55557
Granitz 7
Standort
KG: Röschitz
Langgestrecktes zweigeschoßiges Gebäude mit putzfaschengerahmten Fenstern. Rundbogenportal.
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 40419
Granitz 44
Standort
KG: Röschitz
Giebelständiges zweigeschoßiges Gebäude aus dem 18. Jahrhundert mit Putzfaschen und geschwungenem Giebel mit Dachbodenfenstern, im dreieckigen Giebelabschluss ein Oculus. Über dem rundbogigen Hoftor ein Relief Maria mit dem Kind.

Datei hochladen
Figurenbildstock Maria Immaculata
ObjektID: 74219
Hauptplatz
Standort
KG: Röschitz
Säule mit reliefiertem Kapitell auf Quadersockel, darauf die Figur der Maria Immaculata aus dem Jahre 1651.
Datei hochladen Bauernhaus
ObjektID: 39488
Hauptstraße 18
Standort
KG: Röschitz
Traufständiges zweigeschoßiges Bauernhaus mit korbbogiger Einfahrt aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Ornamentale Torflügel aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.
Datei hochladen Wohn- und Wirtschaftsgebäude
ObjektID: 39487
Im Winkl 15
Standort
KG: Röschitz
Ein- bis zweigeschoßiges Gebäude mit Walmdach und umlaufendem gekehltem Traufgesims. Ecklisenen und faschengerahmte Fenster mit Sohlbänken.
Datei hochladen Presshaus (Kellerstöckl)
ObjektID: 44278
zwischen Kirchengasse 5 und 7
Standort
KG: Röschitz
Giebelständiges zweigeschoßiges Presshaus mit faschengerahmten Fenstern und 2 Oculi im Dreiecksgiebel.
Datei hochladen Wohn- und Wirtschaftsgebäude
ObjektID: 45074
Lange Zeile 2
Standort
KG: Röschitz
Traufständiges zweigeschoßiges Gebäude mit rundbogiger Einfahrt, gekehltem Traufgesims, Eckquaderung und faschengerahmten Fenstern. Im Obergeschoß in profilierter Rundbogennische ein Tafelbild Maria Immaculata.
Datei hochladen Kriegerdenkmal
ObjektID: 74211
Lange Zeile 32
Standort
KG: Röschitz
Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege mit einem Standbild des hl. Michael.
Datei hochladen Figurenbildstock Maria Immaculata
ObjektID: 74221
Lange Zeile 58
Standort
KG: Röschitz
Auf abgefastem Pfeiler steht die durch ein Blechdach geschützte Figur der Maria Immaculata.
Datei hochladen Figurenbildstock Gnadenstuhl
ObjektID: 74224
Pulkauer Straße 1
Standort
KG: Röschitz
Auf einer Säule über einem Stufensockel steht die Figurengruppe Gnadenstuhl.

Anmerkung: In Fehlerliste eingetragen.

Datei hochladen Wohn- und Wirtschaftsgebäude
ObjektID: 39490
Winzerstraße 33
Standort
KG: Röschitz
Zweigeschoßiges Gebäude mit gequadertem Torbogen und kassetiertem Tor. Im Erdgeschoß Fenster mit profiliertem Gewände, im Obergeschoß Lisenengliederung und Fenster mit profiliertem Gewände, Sohlbänken und Verdachungen.
Datei hochladen Wohn- und Wirtschaftsgebäude
ObjektID: 39489
Winzerstraße 34
Standort
KG: Röschitz
Eingeschoßiges traufständiges Gebäude mit Fenstern mit profiliertem Gewände und zentralem Bogenportal.
Datei hochladen Ehem. Gutshof
ObjektID: 38563
Winzerstraße 52
Standort
KG: Röschitz
Zweigeschoßiges traufständiges Gebäude im Kern aus dem 16./17. Jahrhundert mit rundbogiger Einfahrt. Profilierte Steingewändefenster, im Obergeschoß teilweise mit Sohlbänken und Verdachungen. Profiliertes Gesims, darüber Zahnschnittfries aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Datei hochladen Stadttor
ObjektID: 74209

Standort
KG: Röschitz
Rest eines Stadttores der ehemaligen Marktbefestigung. Von 2 Putten gehaltene Kartusche mit dem mit 1590 bezeichneten Marktwappen mit Weinranken, renoviert im Jahre 1773.
Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74210

Standort
KG: Röschitz
Tabernakelpfeiler mit zweiseitig geöffnetem Tabernakel auf abgefastem Schaft mit krabbenbesetztem Steindach und Steinkreuzbekrönung aus dem beginnenden 16. Jahrhundert. Im Tabernakel Dreifaltigkeitsgruppe aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Datei hochladen Figurenbildstock Gnadenstuhl
ObjektID: 74223

Standort
KG: Röschitz
Reliefierter Pfeiler mit Weinranken und polychromierter Figurengruppe Gnadenstuhl unter einem schützenden Blechdach.
Datei hochladen Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 74227

Standort
KG: Röschitz
Die bei der Maignerbachbrücke auf einem hohen prismatischen Pfeiler stehende polychromierte Johannes-Nepomuk-Statue stammt aus dem Jahr 1705 und wird von einem Blechdach geschützt.
Datei hochladen Bildstock
ObjektID: 74228
vor Kirchengasse 2
Standort
KG: Röschitz
Der Tabernakelpfeiler unterhalb der Kirche mit abgefastem Schaft, reliefiertem Tabernakel und Kreuzaufsatz ist mit 1681 bezeichnet.
Datei hochladen Friedhofskapelle
ObjektID: 55559

Standort
KG: Röschitz
Die Kapelle wurde 1875 bis 1877 von Friedrich von Schmidt erbaut, hat ein Satteldach mit Steinkreuz auf dem Giebel und einen Eingang mit Säulenbaldachin.
Datei hochladen Dreifaltigkeitskapelle
ObjektID: 55560

Standort
KG: Röschitz
Kleiner Bau mit südlichem Dachreiter aus dem Jahre 1681. Umlaufendes gekehltes Traufgesims, Fassade durch Putzrahmen und Rundbogenfenster gegliedert. Über einem ausgestellten Rechteckportal im Norden gebrochener Segmentbogengiebel und Rundbogennische mit der Figur eines Bischofs. Der Dachreiter mit Ecklisenen, Rundbogenfenstern im Schallgeschoß und Birnenhelm.

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Nikolaus
ObjektID: 68494

Standort
KG: Röschitz
Barocker Saalbau aus den Jahren 1768 bis 1783 mit westlicher nach einem Brand von 1817 angebauter Turmfassade. Fassade wenig gegliedert mit profiliertem Traufgesims und Lisenen. Der Turm mit Ecklisenen und Rundbogenfenstern, Uhrengiebel und einem Zwiebelhelm mit Laterne und Pyramidendach aus dem Jahre 1872.

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse

Literatur

  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Röschitz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Niederösterreich – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 9. Juni 2017.
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.