Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.06.2020, aktuelle Version,

Liste von Studentenverbindungen in Klagenfurt

Diese Liste zeigt die Studentenverbindungen in Klagenfurt.

Name der Verbindung Gründung Farben Mütze Wappen Zirkel Verband Fechtfrage Mitglieder Status Anmerkung(en)
pcB! Alpina Klagenfurt 02.02.1878
weiß-grün-gold
rot, Tuch ja n.f. k. A. schlagend Männerbund unbekannt Gegründet mit den Farben schwarz - rot - gold, seit 2,11,1979 heutige Farben
pC! Arminia Klagenfurth[1] 27.03.1904
grün-weiß-gold
grün, Tuch, Biedermeierformat ja n.f. ÖPR schlagend Männerbund aktiv .
KöStV Babenberg Klagenfurt 02.02.1909
gold-weiß-blau
dunkelblau, Samt ja ja MKV nicht schlagend Männerbund aktiv 1946 aus Gothia, Nibelungia, Gral und Spanheim entstanden; Gral und Spanhein wurden reaktiviert.
KöaV Carinthia Klagenfurt 28.01.1972
gold - weiß . rot - gold
dunkelgrün, Samt ja ja ÖVC nicht schlagend Männerbund aktiv Wurde als einzige Verbindung aus dem ÖCV heraus gegründet. Aktivernbetrieb erst seit 1980
pcB! Eisen Klagenfurt 28.09.1907
schwarz-weiß-grün
stahlblau, Duvetin ja n.f. k. A. schlagend Männerbund unbekannt Entstanden 1917 durch den Zusammenschluss von pcB! Frankonia, wpV! Ghibellinia und der d.c.B! Germania, alle Klagenfurt
Eppenstein Klagenfurt 1973
rot-weiß-grün
grün ja ja keiner nicht schlagend Männerbund aufgelöst Von aus Babenberg Ausgetretenen gegründet; nur kurzlebig. Aufnahmeansuchen in den MKV aus formalen Gründen abgelehnt.
KÖStV Gral Klagenfurt 17.10.1919
hellblau-weiß-gold
weiß, Seide; davor auch Samt, tw. Stürmer ja ja MKV nicht schlagend Männerbund aktiv 1946 mit Gothia, Nibelungia und Spanheim als Babenberg reaktiviert, seit 3. Februar 1961 wieder selbständig.
KöStV Karantania Klagenfurt 11.01.1906
gold-rot-weiß
kirschrot, Samt ja ja MKV nicht schlagend Männerbund aktiv .
KöB Spanheim Klagenfurt 01.07.1906
schwarz-weiß-rot
Chromgelb, Tuch ja ja MKV nicht schlagend Männerbund aufgelöst 1946 mit Gothia, Nibelungia und Gral als Babenberg reaktiviert, seit 1. Juli 1960 wieder selbständig.
pcB! Tauriska Klagenfurt[2] 30.01.1878
schwarz-rot-gold
violett, Tuch, kl., steif ja n.f. ÖPR schlagend Männerbund unbekannt .
pC! Teutonia Klagenfurt[3]
blau-weiß-schwarz
blau, Tuch, Biedermeierformat ja n.f. ÖPR schlagend Männerbund unbekannt .

f.f. = farbenführend, wenn nichts angegeben farbentragend
n.f. = liegt dem Ersteller nicht vor, kann aber existieren
Scheint kein Vorstoß auf, kann wohl ein solcher existieren, ist aber dem Verfasser nicht bekannt.

Literatur

  • Studiosus Austriacus 2008, Hg. Österreichischer Verein f. Studentengeschichte (glztg. verwendete Quelle, wenn nicht anders angegeben)

Einzelnachweise

  1. Eintrag bei Kärntens schlagende Mittelschulverbindungen, abgerufen am 24. Mai 2018.
  2. Eintrag bei Kärntens schlagende Mittelschulverbindungen, abgerufen am 24. Mai 2018.
  3. Eintrag bei Kärntens schlagende Mittelschulverbindungen, abgerufen am 24. Mai 2018.