unbekannter Gast
vom 20.04.2016, aktuelle Version,

Literarischer Anzeiger (Wien)

Literarische Anzeiger
Beschreibung österreichische Literaturzeitschrift
Sprache deutsch
Verlag Jakob Mayer und Comp.
Hauptsitz Wien
Erstausgabe 1819
Einstellung 1822
Erscheinungsweise wöchentlich, ab 1821 2-mal wöchentlich
Chefredakteur Michael Schmidl
ZDB 130148-2

Der Literarische Anzeiger (Untertiel: enthaltend Merkwürdigkeiten über Bücherwesen und Schriftstellerey, bibliographische Anecdoten, gelehrte Seltenheiten und Sonderbarkeiten, literarhistorische Aufsätze ; vorzüglich die neuesten in- und ausländischen Bücher, Recensionen, Nachrichten von Schriftstellern) war eine von Januar 1819 bis Dezember 1822 im Verlag Mayer in Wien erscheinende Literaturzeitschrift bzw. ein literarisch-bibliogeafisches Nachrichtenblatt.

Ständige Rubriken waren:

  • Listen inländischer Bücher (nur bibliografische Angaben)
  • Listen ausländischer Bücher (nur bibliografische Angaben)
  • Kurzrezensionen und Inhaltsangaben, wobei ein großer Teil aus Zitaten anderer Publikationen besteht
  • Miszellen (Titelverleihungen, Auszeichnungen, Preisausschreiben, Todesnachrichten etc.)

Literatur

  • Helmut W. Lang, Ladislaus Lang: Bibliographie der österreichischen Zeitschriften 1704-1850. Saur, München 2006, ISBN 3-598-23386-8, Bd. 1, S. 458f.