unbekannter Gast
vom 17.11.2017, aktuelle Version,

Lucia Hatinová

Lucia Hantinová
Porträt
Geburtsdatum 28. Februar 1984
Geburtsort Bratislava, Tschechoslowakei
Größe 1,89 m
Position Mittelblock
Vereine
2000–2001
2001–2002
2002–2003
2003–2005
2005–2006
2006–2008
2008–2011
2011–2012
2012–2013
2013–2014
Vital Bratislava
OMS Senica
Rote Raben Vilsbiburg
VK Doprastav Bratislava
CS Știința Bacău
La Rochette Volley
Dinamo Bukarest
SVS Post Schwechat
Schweriner SC
VK Doprastav Bratislava
Nationalmannschaft
2002–2012 (28 mal) Slowakische Nationalmannschaft
Erfolge
2010
2012
2013
2013
2014
rumänischer Pokalsieger
österreichischer Meister
Deutscher Meister
DVV-Pokalsieger
slowakischer Meister

Stand: 1. August 2014

Lucia Hatinová (* 28. Februar 1984 in Bratislava) ist eine ehemalige slowakische Volleyball-Nationalspielerin.

Karriere

Lucia Hatinová begann ihre Laufbahn in ihrer Heimatstadt Bratislava. In den Folgejahren startete die Mittelblockerin eine internationale Karriere und spielte bei zahlreichen Topklubs und in der Nationalmannschaft ihres Heimatlandes. In der Volleyball-Bundesliga spielte Hatinová in der Saison 2002/03 für die Roten Raben Vilsbiburg und 2012/13 beim Schweriner SC, mit dem sie Deutscher Meister wurde, den DVV-Pokal gewann und eine erfolgreiche Champions-League Saison spielte. Im Anschluss an die Spielzeit entschied sie sich zum Ausklang ihrer Karriere zurück in ihre Heimat nach Bratislava zu wechseln. Mit Bratislava gewann Hatinová das erste Mal in ihrem Heimatland die Meisterschaft und entschied sich im Anschluss, ihre Karriere zu beenden.[1]

Einzelnachweise

  1. Lucia Hatinová do tretice s titulom, lúči sa ako majsterka SR. sport.sk, 24. April 2014, abgerufen am 1. August 2014.