Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 27.04.2019, aktuelle Version,

Mühlsteinbruch Altenhof

Ausnehmung eines entnommenen Mühlsteinrohlings, Altenhof

Der Mühlsteinbruch Altenhof ist ein Glimmerschiefer-Steinbruch in Altenhof (Gemeinde Schönberg), Niederösterreich.

Der östlich des Ortes liegende Mühlsteinbruch wird in das 9. Jahrhundert eingeordnet, zu jener Zeit, als sich auf der Holzwiese in Gars-Thunau ein slawischer Fürstensitz befand. Denn dort wurden scheibenförmige Mühlsteine aus Glimmerschiefer aufgefunden, die aus dem Mühlsteinbruch stammten.[1]

Mühlsteine wurden im Mittelalter oftmals aus Glimmerschiefer gefertigt, da sie hart sind und nur selten geschärft werden mussten, aufgrund der schiefrigen Zusammensetzung aber leicht bearbeitbar waren. Im Mühlsteinbruch Altenhof existieren Ausnehmungen entnommener Mühlsteinrohlinge und auch nur halb aus dem Granitschiefer herausgeschlagene Mühlsteine.[2]

Einzelnachweise

  1. Wissenwertes zum Mühlsteinbruch in Altenhof auf zitternberg.at
  2. Mühlsteinbruch auf altenhof.jimdo.com