Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 28.08.2019, aktuelle Version,

Manu Hervás

Manu Hervás
Manu Hervás (2011)
Personalia
Name Manuel Hernández-Sonseca Hervás
Geburtstag 6. Juni 1986
Geburtsort Madrid, Spanien
Größe 185 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
Real Aranjuez
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2006 Atlético Madrid B 4 (0)
2006–2007 UD Lanzarote 11 (0)
2007–2010 FC Getafe B
2007–2008 FC Getafe 0 (0)
2010–2011 FC Admira Wacker Mödling 5 (0)
2010–2011 FC Admira Wacker Mödling II 12 (1)
2011–2012 Zalaegerszegi TE FC 19 (0)
2012–2014 Valdres FK
2014–2016 FK Gjøvik Lyn
Stationen als Trainer
Jahre Station
2016– Raufoss IL (Co-Trainer)
2016– Raufoss IL U-19
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

Manuel „Manu“ Hernández-Sonseca Hervás (* 6. Juni 1986 in Madrid) ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler und nunmehriger -trainer.

Karriere

Als Spieler

Hervás begann seine Karriere bei Real Aranjuez. Danach spielte er bei Atlético Madrid. Im März 2005 debütierte er für die B-Mannschaft von Atlético in der Segunda División B, als er am 28. Spieltag der Saison 2004/05 gegen die UD Fuerteventura in der Startelf stand. Dies blieb sein einziger Saisoneinsatz. In der Saison 2005/06 kam er zu drei Einsätzen für Atlético B.

Zur Saison 2006/07 wechselte er zur UD Lanzarote. Für Lanzarote absolvierte er in jener Saison elf Spiele in der dritthöchsten Spielklasse, in denen er ohne Treffer blieb. 2007 wechselte Hervás zur B-Mannschaft des FC Getafe.

Im Dezember 2007 debütierte er für die Profis von Getafe, als er im Pokalspiel gegen den Burgos CF in der 87. Minute für Miguel Pallardó ins Spiel gebracht wurde. Im März 2008 stand er gegen Athletic Bilbao auch erstmals im Kader in der Primera División, wurde allerdings nicht eingesetzt.

Im Januar 2010 wechselte er zum österreichischen Zweitligisten FC Admira Wacker Mödling. Im März 2010 gab er sein Debüt in der zweiten Liga, als er am 20. Spieltag der Saison 2009/10 gegen den FC Gratkorn von Beginn an zum Einsatz kam. In seinen eineinhalb Jahren bei der Admira absolvierte er fünf Partien in der zweiten Liga und zwölf Spiele für die Amateure in der Regionalliga.

Zur Saison 2011/12 wechselte Hervás nach Ungarn zum Erstligisten Zalaegerszegi TE FC, bei dem er einen Dreijahresvertrag erhielt.[1] Für den Verein kam er in jener Saison zu 19 Einsätzen in der Nemzeti Bajnokság, aus der man allerdings zu Saisonende als Tabellenletzter abstieg.

Daraufhin wechselte er 2012 nach Norwegen zum Drittligisten Valdres FK.[2] Im Februar 2014 wechselte Hervás zum FK Gjøvik Lyn. Nach der Saison 2016 beendete er seine Karriere.

Als Trainer

Nach seinem Karriereende wurde Hervás Co-Trainer sowie Trainer der U-19-Mannschaft bei Raufoss IL.[3]

  Commons: Manu Hervás  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. ZTE: spanyol játékos érkezett, Manu Hervás 3 évre írt alá nemzetisport.hu, am 25. Mai 2011, abgerufen am 7. August 2018
  2. To nye spanjoler debuterer mot Brumunddal. valdresfk.no, abgerufen am 7. August 2018
  3. Manu Hervás: “En mi carrera como entrenador quiero tener la paciencia que quizá no tuve como futbolista” elperiodicodearanjuez.es, am 31. Oktober 2017, abgerufen am 7. August 2018