unbekannter Gast
vom 31.07.2017, aktuelle Version,

Manuel Fischnaller

Manuel Fischnaller
Spielerinformationen
Geburtstag 20. Juli 1991
Geburtsort Bozen, Italien
Größe 177 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2000–2004 FC Neugries
2004–2008 FC Südtirol
2009–2010 Juventus Turin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2012 FC Südtirol 100 (20)
2009–2010  Juventus Turin  (Leihe) 0 0(0)
2012–2014 Reggina Calcio 61 0(7)
2014–2015 FC Südtirol 36 (16)
2015– US Alessandria Calcio 56 0(7)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009–2012 Italien U-20 10 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. Juni 2017

Manuel Fischnaller (* 20. Juli 1991 in Bozen, Südtirol) ist ein italienischer Fußballspieler. Er steht bei der US Alessandria Calcio unter Vertrag und wird meist als Stürmer eingesetzt.

Vereinskarriere

Fischnallers erster Verein war der FC Neugries. Im Jahre 2004 wechselte er in den Jugendbereich des damaligen Viertligisten FC Südtirol, bei dem er bis zur Saison 2011/12 spielte. Zu ersten Einsätzen in der ersten Mannschaft kam er in der Saison 2008/09. Nach einigen erfolgreichen Auftritten geriet er ins Blickfeld mehrerer italienischer Vereine. Im Dezember 2009 wurde bekannt gegeben, dass Fischnaller bis zum Saisonende an die Jugendmannschaft des Rekordmeisters Juventus Turin ausgeliehen wird. Mit dieser gewann er auch das Jugendfußballturnier Torneo di Viareggio, bei dem er selber drei Tore erzielte. Im Finale wurde er in der 71. Minute für Ciro Immobile eingewechselt.

In der Saison 2011/12 gehörte Fischnaller mit 13 Toren zu den erfolgreichsten Spielern der dritten Liga. Infolgedessen wurde er im Sommer 2012 vom Zweitligisten Reggina Calcio für vier Jahre unter Vertrag genommen. Im ersten Pflichtspiel im Pokalspiel gegen den FC Modena erzielte er das Tor zum 3:1 in der Verlängerung. Am zweiten Spieltag der Saison 2012/13 stand er von Beginn an auf dem Platz und erzielte den Treffer zum 1:0 im Spiel gegen Pro Vercelli. In den kommenden zwei Spielzeiten folgten sechs weitere Ligatore in 67 Spielen. Nach dem Abstieg Regginas in die dritte Liga kehrte Fischnaller zur Saison 2014/15 zum FC Südtirol zurück. In dieser Spielzeit wurde er mit 16 Toren zusammen mit zwei weiteren Spielern Torschützenkönig der Lega Pro Girone A.

2015 verließ er Südtirol wieder und wechselte zum Ligakonkurrenten US Alessandria Calcio.

Nationalmannschaft

Im Jahr 2009 kam Manuel Fischnaller im Rahmen eines Vier-Nationen-Turniers in Deutschland zu seinen ersten zwei Kurzeinsätzen für die italienische U-20-Auswahl. Es folgten acht weitere U20-Länderspiele mit insgesamt vier Toren.

Erfolge

Verein

Persönlich