unbekannter Gast
vom 18.04.2017, aktuelle Version,

Manuel Gierlinger

Manuel Gierlinger
Spielerinformationen
Geburtstag 12. September 1981
Geburtsort Wels, Österreich
Staatsbürgerschaft Österreicher österreichisch
Körpergröße 1,83 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HC Linz AG
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
1991–2001 Osterreich HC Linz AG
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2001–2003 Osterreich HC Linz AG
2003–2005 Schweiz TV Suhr
2005–2013 Osterreich ULZ Schwaz
2013–2014 Osterreich Handball Tirol
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
Osterreich Österreich 20 (?)
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2016– Osterreich HC Linz AG

Stand: 18. April 2017

Manuel Gierlinger (* 12. September 1981 in Wels) ist ein österreichischer Handballspieler.[1]

Karriere

Der gebürtige Welser begann 1991 in der Jugend des HC Linz AG Handball zu spielen, für welche der Außenspieler in diversen Jugendligen und später in der Handball Liga Austria spielte. Nach der Saison 2002/2003 folgte er seinem damaligen Trainer Zoltan Cordas zum TV Suhr. Dort wurde sein Vertrag nach einer langen Verletzung mit Ende der Saison 2004/2005 nicht verlängert und er wechselte zurück nach Österreich zum ULZ Schwaz mit welchen er in der Saison 2010/2011 Österreichischer Cup-Sieger wurde.[2][3][4][5] Seit der Kooperation zwischen dem ULZ Schwaz und HIT Innsbruck war er für die HLA Mannschaft von Handball Tirol aktiv. 2014 beendete Gierlinger seine aktive Karriere.[6]

Zur Saison 2016/17 übernahm Gierlinger den Posten des Cheftrainers beim HC Linz AG.[7] In seiner Debütsaison führte er das Team zum ersten Mal seit 2006/07 in das Final Four des Cup-Bewerbes.

Erfolge

Einzelnachweise

  1. Spielerprofil auf des ULZ Schwaz (abgerufen am 30. April 2011)
  2. Manuel Gierlinger im Kader des HC Linz AG (abgerufen am 30. April 2011)
  3. Wechsel 2003 zum TV Suhr mit Zoltan Cordas (abgerufen am 30. April 2011)
  4. Vertragsende nach Langer verletzung (abgerufen am 30. April 2011)
  5. Spielbericht des Cup-Finales mit Manuel Gierlinger (abgerufen am 30. April 2011)
  6. Manuel Gierlinger nimmt Abschied. handball-tirol.at, 11. November 2014, abgerufen am 11. November 2014.
  7. Roland Vielhaber: Vom Flügelflitzer zum Cheftrainer. nachrichten.at, 19. Mai 2016, abgerufen am 18. April 2017.