unbekannter Gast
vom 15.09.2016, aktuelle Version,

Manuel Horeth

Manuel Horeth (* 18. Februar 1978 in Salzburg) ist ein österreichischer Mentaltrainer, Moderator, Autor und Mentalist.

Leben

Manuel Horeth

Nach seiner Matura begann Horeth 1997 als Moderator bei Privatradios. Zeitgleich machte er eine Sprechausbildung am Mozarteum Salzburg und studierte ab 1998 Kommunikationswissenschaften. Seit 2002 moderierte er bei TW1 die Sendung artcorner und beim ORF-Radio Radio Salzburg Guten Morgen Salzburg. 2002 moderierte er die Spieleshow Activity auf ORF-Salzburg. Mit seiner Show Lebe die Magie ging er 2007 auf Österreich-Tournee.

Zwischen Herbst 2008 und Frühjahr 2009 nahm er an der ProSieben-Mentalisten-Show The Next Uri Geller teil, wo er den 2. Platz belegte. Von September bis November 2009 hatte er seine eigene Sendung auf ORF 1 mit dem Titel Manuel Horeth – Der Mentalist.[1][2] Weiters ist er Autor des Buches Wir sind alle Mentalisten, das Anfang 2010 erschien.[3] 2011 hatte er die eigene Sendung Manuel Horeth - Nichts ist unmöglich bei RTL.[4] 2012 erschien sein Buch Das Horeth-Prinzip im Verlag Carl Ueberreuter. 2014 veröffentlichte er das Buch Die Relaxformel. Seit 2011 betreibt Horeth ein eigenes Mental-Institut der Gesellschaft zur Optimierung mentaler Prozesse. Seit 2012 tritt er auch als Speaker, Gastredner und Mentalexperte in TV-Talkshows, bei Fachkongressen und bei Veranstaltungen auf.[5]

Horeth ist seit 2012 als Mentalexperte im Frühstücksfernsehen „Cafe Puls“ auf Puls 4 zu sehen. Seine Mentalshows Der Manuel Horeth Effekt (2012–2013) und Mythos (2014–2016) präsentierte er in Österreich live auf Tour. Seit Herbst 2015 produziert Horeth auch Radio-Mentaltipps für einige ORF-Landesstudios (Radio Kärnten, Radio Steiermark, Radio Niederösterreich, Radio Oberösterreich, Radio Salzburg und Radio Vorarlberg).[6] Seit Juli 2016 schreibt Horeth für das österreichische Wirtschaftsmagazin GEWINN die monatlichen Business-Mentaltipps.[7] Seit September 2016 gestaltet Manuel Horeth auch die monatliche Rubrik Denke gut, alles gut in der Zeitschrift ORF nachlese.[8]

Einzelnachweise

  1. ORF Kundendienst: Manuel Horeth – Der Mentalist (Memento vom 7. Oktober 2011 im Internet Archive), abgerufen am 16. Oktober 2013.
  2. Meldung auf kurier.at, abgerufen am 21. September 2009.
  3. Info über Horeth bei ORF STARS inklusive Buchautorennennung, abgerufen am 21. September 2009.
  4. Manuel Horeth - Nichts ist unmöglich. auf: rtl.de, 9. März 2011.
  5. http://www.horeth-institut.at/
  6. http://salzburg.orf.at/radio/stories/2749603/
  7. Tipps im Magazin "Gewinn". In: www.horeth-institut.at. Abgerufen am 25. Juli 2016.
  8. Tipps in der "ORF nachlese". In: www.horeth-institut.at. Abgerufen am 15. September 2016.