unbekannter Gast
vom 04.02.2018, aktuelle Version,

Mario Konrad

Mario Konrad
Personalia
Geburtstag 22. Jänner 1983
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 183 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
1991–1995 SV Leobendorf
1995–20000000 SK Rapid Wien
2000–2001 VfB Stuttgart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2004 SW Bregenz 44 0(1)
2004–2005 Kapfenberger SV 33 0(8)
2005–2007 LASK Linz 44 (13)
2007–2008 SpVgg Unterhaching II 4 0(0)
2007–2008 SpVgg Unterhaching 26 0(5)
2008–2009 SCR Altach 33 0(6)
2009–2011 SK Rapid Wien II 5 0(2)
2009–2011 SK Rapid Wien 15 0(2)
2011–2012 SV Horn 29 (11)
2012–2013 FC Liefering 22 0(9)
2014– SV Leobendorf 85 (81)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2002 Österreich U-19 6 0(2)
2003–2004 Österreich U-21 10 0(1)
2005 Österreich FT 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. April 2017

Mario Konrad (* 22. Jänner 1983 in Wien) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Mario Konrad begann seine Karriere beim Nachwuchs des SK Rapid Wiens und dem VfB Stuttgart, sowie seinem Stammklub SV Leobendorf in Niederösterreich. 2001 unterschrieb er beim SC Schwarz-Weiß Bregenz seinen ersten Profivertrag. Nach drei Jahren in Bregenz wechselte Konrad 2004 für ein Jahr zum Kapfenberger SV in die Erste Liga. Von 2005 bis 2007 spielte er beim LASK Linz. Ab der Saison 2007/08 stand er beim deutschen Regionalligisten SpVgg Unterhaching unter Vertrag. Nach nur einem Jahr wechselte Konrad zum Bundesligisten SCR Altach, wo er 33 Spiele absolvierte und sechs Tore erzielte.

In der Saison 2009/10 wechselte Konrad zum SK Rapid Wien. Am 2. August 2009 gelang Konrad sein erstes Tor für Rapid gegen SK Austria Kärnten. Nachdem man Konrad im Sommer 2010 seitens Rapid wieder verkaufen wollte, jedoch keinen Abnehmer fand, trainierte er seither nur noch mit der Amateurmannschaft mit. Im November schien er überraschend erstmals wieder im Kader der Wiener auf, bestritt jedoch bisher noch keinen Einsatz 2010/11. Nach Ende der Saison unterschrieb Konrad beim Regionalligisten SV Horn.[1] Mit Horn konnte er den Aufstieg in die Erste Liga schaffen, wechselte jedoch im Sommer 2012 überraschend zum FC Liefering, dem Farmteam von FC Red Bull Salzburg. Im Winter der Saison 2013/2014 wechselte Mario Konrad in die 1. NÖ-Landesliga zum SV Leobendorf.

Einzelnachweise

  1. "Rapid Profi zu Horn" auf w4sport.at
  Commons: Mario Konrad  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien