Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 21.06.2020, aktuelle Version,

Markthalle (Linz)

Markthalle Linz (2013)

Die Linzer Markthalle befindet sich im Linzer Altstadthaus Altstadt 12 und wurde 1524 von der Stadt Linz übernommen.

Das Haus wurde bis zum Jahr 1923 als Stadtwaage und Zeughaus genutzt. Die Stadtgemeinde Linz vermietete das Gebäude ab dem Jahr 1959 an Nahversorger, wobei sich in den 1960er und 1970er Jahren zwei Lebensmittelgeschäfte, ein Fleischhauer und ein Blumenhändler in der Markthalle befanden. 2015 wurde das mittlerweile denkmalgeschützte Haus an eine Investorengemeinschaft der Linzer Altstadt verkauft, die es einer umfangreichen Renovierung unterzog. Im Obergeschoss entstand ein Veranstaltungssaal mit moderner Licht-, Ton- und Bühnentechnik, den großteils eine Tanzschule nutzt. Im Erdgeschoss betreibt die Markthalle 12 GmbH. eine Greisslerei mit Gastronomiebetrieb sowie einen „Kastlmarkt“, den regionale Produzenten beschicken. Damit ist die Markthalle eine Art Dorfladen im historischen Zentrum von Linz.