Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.02.2020, aktuelle Version,

Markus Dürnegger

Markus Dürnegger
0Personenbezogene Informationen0
Wohnort Osterreich  Österreich
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld mind. 0.860.570 $
Gesamtes Preisgeld mind. 1.923.817 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Cashes 4
Bestes Main Event kein Cash
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Cashes 5
  Main Event der PokerStars Championship  
Titel keine
Cashes 1
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Cashes 1
Letzte Aktualisierung: 19. Februar 2020

Markus Dürnegger ist ein professioneller österreichischer Pokerspieler.

Pokerkarriere

Dürnegger nimmt seit 2013 an renommierten Live-Turnieren teil.[1]

Anfang Dezember 2014 belegte Dürnegger beim Main Event der Concord Million in Wien den zweiten Platz für ein Preisgeld von 140.000 Euro.[2] Im Mai 2016 erreichte er erstmals beim Main Event der European Poker Tour die Geldränge und wurde in Monte-Carlo 45. für knapp 17.000 Euro.[3] Ende August 2017 erreichte Dürnegger beim High-Roller-Event der PokerStars Championship in Barcelona den Finaltisch. Bei noch drei verbliebenen Spielern machte er mit seinen Mitstreitern Ronny Kaiser und Benjamin Pollak einen Deal, der Dürnegger, der letztlich den zweiten Platz belegte, ein Preisgeld von rund 730.000 Euro einbrachte.[4] Im November 2017 wurde er beim High Roller der Master Classics of Poker in Amsterdam Dritter für knapp 100.000 Euro.[5] Mitte März 2018 sicherte sich Dürnegger einen Platz beim Super High Roller Bowl, der Ende Mai 2018 im Aria Resort & Casino in Las Vegas ausgespielt wurde. Die Teilnehmerzahl für das Turnier mit 300.000 US-Dollar Buy-in war auf 48 Spieler begrenzt. Dürnegger schied am zweiten Turniertag aus und konnte sich somit nicht in den Geldrängen platzieren.[6] Mitte Januar 2019 belegte er beim High Roller des PokerStars Caribbean Adventures auf den Bahamas den fünften Platz, der mit rund 265.000 Dollar bezahlt wurde.[7] Im Juni 2019 war Dürnegger erstmals bei der Hauptturnierserie der World Series of Poker im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas erfolgreich und kam bei zwei Turnieren der Variante No Limit Hold’em in die Geldränge.[8]

Insgesamt hat sich Dürnegger mit Poker bei Live-Turnieren mindestens knapp zwei Millionen Dollar erspielt.[1]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Markus Dürnegger (Memento vom 23. Juni 2018 im Internet Archive) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 26. April 2018 (englisch).
  2. Concord Million IV (€ 500 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 26. April 2018 (englisch).
  3. EPT – 12 – FPS – 6 – Grand Final (€ 5,000 + 300 No Limit Hold’em – EPT Main Event #28) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 26. April 2018 (englisch).
  4. PokerStars Championship Barcelona (€ 10,300 No Limit Hold’em – PokerStars Championship High Roller #41) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 26. April 2018 (englisch).
  5. Master Classics Of Poker 2017 (€ 10,000 + 300 No Limit Hold’em – High Roller) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 26. April 2018 (englisch).
  6. Super High Roller Bowl: Losglück für die Deutschen auf pokerfirma.com vom 22. März 2018, abgerufen am 26. April 2018.
  7. $25,000 PCA High Roller Payouts auf pokernews.com, abgerufen am 17. Januar 2019 (englisch).
  8. Markus Dürnegger in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 19. Februar 2020 (englisch).