Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 02.08.2018, aktuelle Version,

Markus Karas

Markus Karas (* 28. Mai 1961 in Flensburg) ist ein deutscher Organist, Dirigent und Komponist.

Leben

Markus Karas studierte nach dem Abitur an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Er bestand sowohl das kirchenmusikalische Staatsexamen (A-Prüfung) als auch die Künstlerische Reifeprüfung (Diplom) mit der Abschlussnote "Sehr gut". Das Konzertexamen legte er 1987 im Fach Orgel bei Edgar Krapp ab und erhielt den akademischen Grad Konzertsolist. Seit 1989 ist Karas Organist und Kantor am Bonner Münster. Er leitet neben dem Münster-Chor und dem Chorus Cantate Domino seit 2001 auch den Frauenchor BonnSonata und den Rheinischen Kinder- und Jugendchor Bonn. 1992 wurde er zum Regionalkantor für das Stadtdekanat Bonn ernannt und seither auch zu den Bonner Beethovenfesten als Dirigent und Organist eingeladen. Karas ist Mitherausgeber der Zeitschrift Musik und Kirche und als Dozent, Komponist und Konzertorganist weltweit aktiv. 1984 begannen seine Funk- und Fernsehaufnahmen, seit 1994 veröffentlichte Karas zudem CDs. Seine Kompositionen erschienen bei den Verlagen Bärenreiter und Bosse (Kassel), Carus (Leinfelden-Echterdingen), Dr. Butz (Bonn), Editions Musica Ferrum (London), Katholische Bibelanstalt (Stuttgart) und Strube (München).

Ehrungen