unbekannter Gast
vom 22.05.2017, aktuelle Version,

Markus Katzer

Markus Katzer
Spielerinformationen
Geburtstag 11. Dezember 1979
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 183 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
1988–1993
1993–2000
ASK Erlaa
VfB Admira Wacker Mödling
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2004
2004–2013
2013–2015
2015–
FC Admira Wacker Mödling
SK Rapid Wien
FC Admira Wacker Mödling
First Vienna FC
91 (12)
216 (18)
44 0(3)
6 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004
2003–2008
Österreich FT
Österreich
1 0(0)
11 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 14. September 2015

2 Stand: 11. Februar 2009

Markus „Mecki“ Katzer (* 11. Dezember 1979 in Wien) ist ein österreichischer Fußballspieler und spielt, nachdem sein Vertrag beim FC Admira Wacker Mödling im Sommer 2015 nicht verlängert wurde, seit 23. Juni 2015 für den Regionalligaklub First Vienna FC in der Verteidigung.

Karriere

Markus Katzer spielte in seiner Jugend beim ASK Erlaa und begann seine Profi-Karriere 2001 beim VfB Admira Wacker Mödling. In der Südstadt reifte der Verteidiger zum Nationalspieler und gab am 20. August 2003 bei einem 2:0-Sieg gegen Costa Rica sein Länderspieldebüt. Seit 2004 spielt er beim SK Rapid Wien. Seine größten Erfolge waren hierbei der zweifache Gewinn der österreichischen Meisterschaft 2004/05 und 2007/08 und der Einzug in die Hauptrunde der UEFA Champions League 2005/06.

Obwohl Markus Katzer unter Josef Hickersberger nur selten zum Zug kam wurde er dennoch am 28. Mai 2008 in den österreichischen Kader für die Europameisterschaft 2008 einberufen. Der Teamchef begründete seine Entscheidung mit den Worten: „Ich habe ihn nur mitgenommen, weil ich ihm zeigen wollte, dass er, obwohl er viel Pech mit Verletzungen und Erkrankungen hatte, zur Nationalmannschaft gehört.“ Katzer fiel in der 2007/08 aufgrund eines Kreuzbandrisses und einer Blinddarmentzündung beinahe die ganze Saison aus. Die Verletzungsserie ging in der Saison 2008/09 weiter, als sich der Verteidiger zwei Mal das Außenband im Sprunggelenk riss, sowie zweimal das Kahnbein an der Hand brach. Im März 2013 gab der SK Rapid bekannt, Katzers Vertrag nicht zu verlängern. Damit steht fest, dass er ab Sommer 2013 nicht mehr beim SK Rapid Wien spielt.[1]

Er war mit der Tochter von Hans Krankl liiert, die beiden haben eine Tochter, die am 31.. August 2008 geboren wurde. Seit dem 22. März 2012 ist er mit Sue Reichard verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn, wurde am 7. Oktober 2012 geboren.

Am 6. August wurde bekannt, dass Katzer zu seinem Stammverein FC Admira Wacker Mödling wechselt.

Am 23. Juni 2015 wurde bekannt, dass Katzers Vertrag bei Admira nicht weiter verlängert wird. Am selben Tag gab der First Vienna FC die Verpflichtung Katzers bekannt.

Titel und Erfolge

  Commons: Markus Katzer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. skrapid.at