unbekannter Gast
vom 08.05.2017, aktuelle Version,

Martin Eichtinger

Martin Eichtinger (2013)

Martin Eichtinger (* 5. April 1961 in Graz) ist ein österreichischer Diplomat und Jurist.

Leben und Karriere

Martin Eichtinger studierte Jus an der Universität Graz wo er 1983 zum Dr. iur promovierte. Seit 1986 ist er im Diplomatischen Dienst der Republik Österreich tätig. Von 1988 bis 1992 war er persönlicher Sekretär von Vizekanzler und Außenminister Alois Mock und gleichzeitig Botschaftssekretär an der Österreichischen Botschaft im Fürstentum Liechtenstein tätig.

Von 1992 bis 1999 war er Leiter des österreichischen Presse- und Informationsdienstes in Washington, D.C. Von 1999 bis 2000 war er Mitarbeiter des Generalsekretärs der Vereinigung der Österreichischen Industrie, zuständig für internationale Beziehungen. Im Jahre 2000 war er kurzzeitig Büroleiter der Regierungsbeauftragten für Leistungen an ehemalige Sklaven- und Zwangsarbeiter des NS-Regimes, Maria Schaumayer, Bundeskanzleramt. Im selben Jahr wurde er auch Bereichsleiter für Internationale Beziehungen zur Vereinigung der Österreichischen Industrie und hatte diese Position bis 2002 inne. Von 2003 bis 2007 war er Kabinettschef des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit, Martin Bartenstein und von 2006 bis 2007 Generalsekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit.

Von 2007 bis 2010 war er Österreichischer Botschafter in Rumänien und Moldau und von 2010 bis 2015 Leiter der Kulturpolitischen Sektion im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres. Seit 19. Jänner 2015 ist Martin Eichtinger Österreichischer Botschafter im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland[1].

Privates

Martin Eichtinger ist verheiratet und hat zwei Kinder.[1]

Auszeichnungen

  • Diploma in International Affairs Johns Hopkins University
  • Ehrendoktorat der Universität Piteşti, Rumänien
  • Ehrendoktorat der West-Universität Timişoara, Rumänien
  • Ehrendoktorat der Babeş-Bolyai-Universität Cluj, Rumänien[1]

Publikationen

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 ÖB London: Curriculum Vitae des Botschafters Dr. Martin Eichtinger, abgerufen am 4. Februar 2016
Vorgänger Amt Nachfolger
Christian Zeileissen Österreichischer Botschafter in Bukarest
2007–2010
Michael Schwarzinger
Emil Brix Österreichischer Botschafter in London
19. Jänner 2015 –