Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 21.12.2018, aktuelle Version,

Martin Sekulić

Martin Sekulić (1868)
Sekulić Unterschrift

Martin Sekulić (* 1833 in Lovinac; † 1905 in Zagreb) war ein kroatischer Mathematiker und Physiker sowie Professor für Mathematik und Physik am Höheren Real-Gymnasium[1] im kroatischen Rakovac bei Karlovac (heute in der Rakovac 4). Zu seinen Schülern zählte 1871–73 Nikola Tesla.

Veröffentlichungen

  • Beziehungen zwischen der elektromotorischen Kraft und der chemischen Wärmetönung
  • Ultraviolette Strahlen sind unmittelbar sichtbar; In Chemisches Central-Blatt, Band 43, 1872
  • Fizika atoma i molekula (Physik der Atome und Moleküle); 1873
  • Eine merkwürdige Interferenzerscheinung; Pogg. Ann., CXLIX, 126. 1873
  • Ueber die an bestäubten und unreinen Spiegeln sichtbare Interferenzerscheinung; In: Annalen der Physik; Volume 230, Issue 2, S. 308–316, 1875[2]

Einzelnachweise

  1. Gimnazija Karlovac: Naslovnica
  2. M. Sekulić: Ueber die an bestäubten und unreinen Spiegeln sichtbare Interferenzerscheinung. In: Annalen der Physik und Chemie. 230, 1875, S. 308–316, doi:10.1002/andp.18752300212.