Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.05.2020, aktuelle Version,

Marvin Ogunsipe

Basketballspieler
Marvin Ogunsipe
Spielerinformationen
Geburtstag 26. Februar 1996
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 204 cm
Gewicht 97 kg
Position Small Forward
Vereinsinformationen
Verein Crailsheim Merlins
Liga BBL
Trikotnummer 26
Vereine als Aktiver
0000–2014 Osterreich Vienna D.C. Timberwolves
2014–0000 Deutschland FC Bayern München
2019–2020 Deutschland Hamburg Towers
2020–0000 Deutschland Crailsheim Merlins
Nationalmannschaft
2015–0000 Osterreich Österreich

Marvin Ogunsipe (* 26. Februar 1996 in Wien) ist ein österreichisch-deutscher Basketballspieler, der beim deutschen Bundesligisten FC Bayern München unter Vertrag steht und leihweise bei den Crailsheim Merlins spielt.

Laufbahn

Vereine

Ogunsipe, Sohn einer österreichischen Mutter und eines nigerianischen Vaters,[1] spielte für die Vienna D.C. Timberwolves in seiner Heimatstadt Wien. Er kam zu Einsätzen in der 2. Bundesliga-Mannschaft des Vereins. Im Rahmen einer Kooperation zwischen seinem Stammverein und dem FC Bayern München kam er 2014 nach Deutschland.[2] Er wurde von den Münchnern in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga sowie in der zweiten Herrenmannschaft eingesetzt. Mit Letzterer wurde er 2016 Meister der 1. Regionalliga Süd-Ost und stieg in die 2. Bundesliga ProB auf.[3] Sein Debüt in der Basketball-Bundesliga gab er für den FCB im Februar 2017 gegen Alba Berlin. Im September 2018 nahm er die deutsche Staatsbürgerschaft an, die österreichische behielt er.[4] 2018 und 2019 wurde er mit dem FC Bayern deutscher Meister. 2017/18 betrug seine Einsatzzeit in der Bundesliga noch rund zwei Minuten pro Spiel, 2018/19 stand er im Schnitt knapp sieben Minuten je Begegnung auf dem Feld.[5]

Zur Saison 2019/20 wechselte Ogunsipe leihweise zum Bundesliga-Aufsteiger Hamburg Towers.[6] Im Mai 2020 schloss er sich den Crailsheim Merlins an, um mit den Hohenlohern am Saisonschlussturnier der Bundesliga teilzunehmen, bei welchem nach der Unterbrechung wegen der Coronavirus-Pandemie die deutsche Meisterschaft ausgespielt werden sollte.[7]

Nationalmannschaft

Ogunsipe war österreichischer Teamspieler in der U16, U18 und U20 und nahm in all diesen Altersstufen an B-Europameisterschaften teil. 2015 wurde er erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen.[8]

Commons: Marvin Ogunsipe  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Auf den Spuren Alabas: Timberwolves-Jungstar geht zu den Bayern - Heute. Abgerufen am 13. April 2020.
  2. Marvin Ogunsipe wechselt aus Wien zum FCBB-Nachwuchs - FC Bayern Basketball. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 16. Februar 2017; abgerufen am 15. Februar 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fcb-basketball.de
  3. Hallo ProB - FCBB II verabschiedet sich mit Sieg aus der RLSO - FC Bayern Basketball. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 1. November 2016; abgerufen am 15. Februar 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fcb-basketball.de
  4. https://fcb-basketball.de/de/news/2018-19/09/ogunsipe
  5. 32489 Marvin OGUNSIPE. Abgerufen am 29. Juni 2019.
  6. http://www.hamburgtowers.de/towers-holen-deutschen-meister-ogunsipe-vom-fc-bayern-ausgeliehen/
  7. https://www.hamburgtowers.de/ogunsipe-wechselt-fuer-meisterschaftsturnier-nach-crailsheim/
  8. NBA-Hoffnung Pöltl erstmals im Kader der ÖBV-Herren - Sky Sport Austria. Abgerufen am 15. Februar 2017.