unbekannter Gast
vom 04.02.2018, aktuelle Version,

Matthias Wrienz

Matthias Wrienz
Personalia
Name Matthias Wrienz
Geburtstag 19. Februar 1992
Geburtsort Österreich
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
1998–2002 VST Völkermarkt
2002 FC Kärnten
2002–2006 VST Völkermarkt
2006–2008 Kapfenberger SV
2008 SK Sturm Graz
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008– Austria Kärnten II 20(0)
2008–2010 SK Austria Kärnten 60(0)
2010– SK Austria Klagenfurt 00(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. Juni 2010

Matthias Wrienz (* 19. Februar 1992) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Matthias Wrienz begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des VST Völkermarkt, wo er 1998, als Sechsjähriger, mit dem Fußballspielen begann. 2002 spielte er für drei Monate in der Jugendabteilung des FC Kärnten, ehe er nach Völkermarkt zurückkehrte. 2006 folgte dann der Wechsel zum Nachwuchsmodell des Kapfenberger SV, wo er bis 2008 aktiv war. Im Jahr 2008 spielte er bis August in der Jugend des SK Sturm Graz.

2008 kehrte er nach Kärnten zurück und wurde in den Kader der zweiten Mannschaft des SK Austria Kärnten berufen, sowie in der U-19, die in der Jugendliga spielt. Seine ersten Einsätze in der zweiten Mannschaft hatte er in der Saison 2009/10. In dieser Saison folgte auch sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse. Im Spiel gegen die SV Ried am 20. März 2010 wurde er in der 92. Minute für Kapitän Matthias Dollinger eingewechselt. Das Spiel in Klagenfurt wurde 1:0 gewonnen. Nach Abstieg und Konkurs der Austria wechselte er in die Regionalliga Mitte zum SK Austria Klagenfurt.[1]

Einzelnachweise

  1. Austria Klagenfurt "neu" hat klare Ziele